Faschierter Braten - knusprige Variation

Dieser faschierte Braten ist eine Variation der üblichen Zubereitung, bei diesem Rezept wird der Braten ausgesprochen knusprig.

Faschierter Braten - knusprige Variation

Bewertung: Ø 4,6 (3602 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Eier
400 g Faschiertes (gemischt)
1 Stk Semmel (altbacken)
1 Stk Zwiebel (groß)
0.5 Bund Petersilie
2 EL Brösel
2 EL Majoran
3 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Kümmel (gemahlen)
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst die Semmel in Wasser einige Minuten einweichen, dann gut ausdrücken und beiseite stellen. Petersilie und Knoblauch fein hacken. Zwiebel klein schneiden und in Öl anrösten. Alles mit dem Faschiertem, Majoran, Brösel, Eier, Kümmel, Zwiebel, Petersilie, Knoblauch, ausgedrückte Semmel, Salz und Pfeffer gut durchkneten. Einen festen Braten daraus formen.
  2. Backrohr bei 170 °C Heißluft vorheizen. Nun den Braten auf ein Backblech oder in einen Bräter geben und etwa eine Stunde braten, dabei nicht abdecken. Bei Bedarf mit ein wenig Gemüsesuppe übergießen. Der Braten wird außen herum sehr knusprig, fast wie herausgebacken.

Tipps zum Rezept

Dazu passt Erdäpfelpüree. Als weitere Variation kann die Semmel mit Roggenbrot ersetzt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Falscher Hase

FALSCHER HASE

Falscher Hase ist ein klassisches Rezept mit Faschiertem, das immer wieder gern gekocht wird.

Feurige Cevapcici

FEURIGE CEVAPCICI

Dieses Rezept für feurige Cevapcici ist eine scharfe Variante des Klassikers vom Balkan und heizt dem Körper so richtig ein.

Falsches Cordon Bleu

FALSCHES CORDON BLEU

Falsches Cordon Bleu wird mit Faschiertem zubereitet. In die Mitte der 2 Laibchen kommen Schinken und Käse. Ein Rezept zum Verlieben.

Original Cevapcici

ORIGINAL CEVAPCICI

Cevapcici sind ein Klassiker der mediterranen Küche. Sie eignen sich auch sehr gut zum Grillen. Erfreuen Sie Ihre Gäste mit diesem köstlichen Rezept.

Beef Tatare

BEEF TATARE

Von dem köstlichen Beef Tatare werden Ihre Gäste nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen Rezept.

Faschiertes im Blätterteig

FASCHIERTES IM BLÄTTERTEIG

Das Faschierte im Blätterteig ist ein tolles Gericht das zart und würzig schmeckt. Mit diesem Rezept bringen Sie Abwechslung in Ihre Küche.

User Kommentare

Tsambika
Tsambika

Ich denke, bei den Zutaten hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. 500 g Faschiertes ist 2x angegeben und 1 Tasse Kümmel kann auf keinen Fall stimmen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

danke für den Hinweis, ja, das wäre wohl viel zu viel - wurde bereits korrigiert. Viel Spaß beim Nachkochen.

Auf Kommentar antworten

Zwinkern
Zwinkern

Was geschieht mit den 4 Eiern? Ich kann nicht erkennen wozu die dienen sollen. 1000gr. Faschiertes scheint mir für 8 PAX eine zu geringe Menge (125 gr./PAX).

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

danke, 2 Eier zufügen, bindet besser, Text wurde angepasst, auch die Portionsangaben. gutes Gelingen.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich habe dieses Rezept eines faschierten Braten einmal ausprobiert.Die Zubereitung, war einfach und der Braten knusprig.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Beim "Faschierten" bin ich leider besonders empfindlich und "lästig", da ich immer dasselbe zu bemängeln habe: "Faschiertes gemischt" ist mir in einem Rezept mit Faschiertem einfach zu wenig. Faschiertes ist etwas ganz Hervorragendes, aber Ich lege Wert darauf, welche Fleischsorten zu welchen Anteilen und auch die Angabe ob selbst - wenn man die Möglichkeit hat - oder frisch vom Metzger faschiert wurde.
Glaubt's mir, das ist wichtig und sollte in einem Portal , das sich ja G U T E Küche
nennt, selbstverständlich sein und irgendwie empfohlen werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE