Faschierter Braten

Erstellt von ronny012

Von dem Faschierten Braten können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Probieren Sie doch dieses köstliche Rezept.


Bewertung: Ø 4,5 (5.488 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zwiebel (groß)
1 Stk Knoblauchzehe
0.5 Bund Petersilie (frisch)
500 g Faschiertes vom Rind
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Majoran
1 Stk Ei
3 EL Semmelbrösel
300 ml Rindersuppe (klar, heiß)
0.5 EL Butter (für die Pfanne)
1 Bund Suppengrün (Karotte, Lauch, Porree etc.)

Benötigte Küchenutensilien

Kasserolle

Zeit

70 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel, Knoblauch und die Petersilie (seperat) fein hacken. In einer Pfanne die Zwiebelstücke mit Butter anschwitzen.
  2. Das rohe Faschierte in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Majoran, gehackter Petersilie gut würzen.
  3. Nun kommen die geröstete und abgekühlten Zwiebel-/Knoblauchstücke und das Ei zur Fleischmasse.
  4. Zusätzlich werden die Semmelbrösel zur Bindung dazugegeben und das Faschierte, am Besten mit leicht befeuchteten Händen, gut durchkneten.
  5. Anschließend auf einer mit Semmelbrösel bestreuten Arbeitsfläche daraus eine Rolle formen und diese dann in eine Bratform (am besten Bräter) mit Deckel geben.
  6. Den Faschierten Braten mit heißer Suppe übergießen, das geputzte und in Stücke geschnittene Suppengrün dazugeben und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 50 Minuten (Ober-/Unterhitze) braten.

Tipps zum Rezept

Als Beilage eignen sich Kartoffelpüree und Salat.

Beim Faschierten darauf achten, dass es fein faschiert ist. Je grober die Zutaten, desto grober wird auch der Braten.

Anstelle der Semmelbröseln kann man auch in Milch oder in Wasser eingeweichte alte Semmeln nehmen, die Semmeln gut ausdrücken und fein zerteilt dann unter die Faschierte Fleischmasse kneten.

Der Deckel von der Kasserolle kann je nach Temperatur oben bleiben, so wird der Braten gleichmäßig durch. Möchte man ihn mehr knuspriger, kann der Deckel entfernt werden und es entsteht eine krosse Kruste. Dabei achten, dass der Braten nicht verbrennt.

Das Suppengrün kann mit angerichtet bzw. als Beilage serviert werden.

Nährwert pro Portion

kcal
750
Fett
49,33 g
Eiweiß
58,74 g
Kohlenhydrate
19,09 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Die gute Hausmannskost verlangt nicht nach großen Weinen.

Sowohl trinkfreundliche Weiß- als auch Rotweine mittlerer Qualität sind gute Begleiter. Natürlich passt auch ein Glas Bier und ein nicht zu süßes alkoholfreies Getränk.

ÄHNLICHE REZEPTE

Faschierte Laibchen

FASCHIERTE LAIBCHEN

Faschierte Laibchen oder auch Fleischlaibchen sind schnell und einfach zubereitet. Zu diesem Rezept passt gut Püree und ein knackiger grüner Salat.

Faschierter Braten - knusprige Variation

FASCHIERTER BRATEN - KNUSPRIGE VARIATION

Dieser faschierte Braten ist eine Variation der üblichen Zubereitung, bei diesem Rezept wird der Braten ausgesprochen knusprig.

omas-stefaniebraten.jpg

OMAS STEFANIEBRATEN

Omas Stefaniebraten ist ein herzhaftes Rezept für ein einfaches Feiertagsgericht, der Braten wird mit hartgekochten Eiern gefüllt.

beef-tartare.jpg

BEEF TARTARE

Beef Tartare ist ein aus Rinderfilet bekanntes französisches Rezept. Ohne braten oder dünsten und mit Eigelb verfeinert.

original-kroatische-cevapcici.jpg

ORIGINAL CEVAPCICI

Cevapcici sind ein Klassiker der mediterranen Küche. Sie eignen sich auch sehr gut zum Grillen. Erfreuen Sie Ihre Gäste mit diesem köstlichen Rezept.

omas-faschierter-braten.jpg

OMAS FASCHIERTER BRATEN

Omas Faschierter Braten gelingt immer, probieren den Rezepteklassiker einmal aus!

User Kommentare

ew-ald

Sehr gutes Rezept, aber ich gebe noch kräftig Knoblauch dazu dann ist er noch besser und schmeckt allen

Auf Kommentar antworten

spicy-orange

So ein faschierter Braten ist schon auch wirklich etwas Gutes. Wir essen meistens Gemüse, Pürree und eine deftige Sauce dazu, passt sehr gut!

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Man kann den Faschierten Braten auch gut in einer Kastenform machen. Ich nehme die für Kuchen und es funktioniert sehr gut.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich habe den Faschierten Braten unlängst mit Rinderfaschierten zubereitet, aber mir war das etwas zu trocken.ich bleibe beim Gemischten Faschierten.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das geht mir ähnlich, das gemischte Faschierte macht den Braten deutlich saftiger als das reine Rinderfaschierte

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Dieses Rezept für einen Faschierten Braten gefällt mir. Ich nehme immer gemischtes Faschiertes,nur mit Rinderfaschierten muss ich es mal versuchen

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Neben Erdäpfelpüree gibt es Bratkartoffel oder Gemüse als Beilage. Gerne essen wir diesen Braten auch zur Jause

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich verwende den Faschierten Braten auch sehr gerne zum Füllen von Zucchinis. Und als Beilage gibt es Erdäpfelpüree.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich mache diesen Braten mit eingeweichten und ausgedrückten Semmeln, Semmelbrösel nehme ich zusätzlich wenn der Teig zu weich ist

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Vibrationsplatte

am 30.06.2022 20:36 von Pesu07

Lagerfeuer

am 30.06.2022 14:36 von Maarja