Sauerbraten mit Lebkuchensoße

Erstellt von Katerchen

Eine festliche Komposition ist der Sauerbraten mit Lebkuchensoße, ein vorzügliches Rezept und eine Versuchung wert.

Sauerbraten mit Lebkuchensoße Foto User Katerchen

Bewertung: Ø 3,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rindfleisch, Schulter oder Keule
1 TL Lebkuchengewürz
0,2 l Rindsbrühe
2 EL Honig
2 EL Butterschmalz
0,2 l Rotweinessig
0,5 l Rotwein
1 TL Zucker
1 TL Salz
10 Stk Wacholderbeeren
10 Stk Pfefferkörner
3 Stk Lorbeerblatt
4 Stk Gewürznelken
2 Stk Knoblauchzehe
4 Stk Zwiebeln
1 Stk Karotte
1 Stk mittelgroßer Knollensellerie
1 Stk Soßenlebkuchen (100 gr)

Benötigte Küchenutensilien

Bräter

Zeit

150 min. Gesamtzeit min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für die Marinade das Wurzelgemüse grob zerkleinern (zwei Zwiebeln aufheben). Den Rotwein mit dem Essig verrühren und Alles mit den Gewürzen vermischen. Das Fleisch einlegen und abgedeckt mindestens vier Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Sehr gut funktioniert das auch mit einem Gefrierbeutel, wo das Fleisch mit der Marinade vakuumiert wird.
  2. Nach dem Marinieren das Fleisch trockentupfen und die Marinade durch ein Sieb auffangen. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Die restlichen zwei Zwiebeln fein hacken und dazugeben. Etwas anrösten lassen. Mit der Marinade ablöschen, den Honig und die Rindsbrühe zugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa zwei Stunden garen lassen. Das Fleisch während des Schmorens mehrfach wenden.
  3. Nun das Fleisch nach dem Braten herausnehmen und warm halten. Die Soße in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Das Lebkuchengewürz dazugeben, den Soßenlebkuchen zerbröckeln und in die Soße geben. Wenn der Lebkuchen sich aufgelöst hat die Soße mit dem Pürierstab pürieren.
  4. Das Fleisch aufschneiden und auf Tellern anrichten. Mit der Soße übergießen.
  5. Dazu passen Erdäpfelknödel und ein Löffel Preiselbeerkompott.

Tipps zum Rezept

Noch zarter wird das Fleisch bei Niedrigtemperatur von ca. 120 Grad und 4 Stunden. Dabei hilft ein Fleischthermometer.

Nährwert pro Portion

kcal
198
Fett
7,79 g
Eiweiß
4,54 g
Kohlenhydrate
28,02 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

entenbraten.jpg

ENTENBRATEN

Ein Gericht für besondere Anlässe finden Sie hier. Der saftige Entenbraten gelingt garantiert. Schnell und einfach ist dieses Rezept.

geschmorter-rindsbraten-rinderbraten.jpg

GESCHMORTER RINDSBRATEN - RINDERBRATEN

Geschmorter Rindsbraten - Rinderbraten eignet sich perfekt als Sonntagsbraten. Das Rezept mit der Sauce, Erdäpfel Rösti und Kohlsprossen anrichten.

schopfbraten-nach-omas-rezept.jpg

SCHOPFBRATEN NACH OMAS REZEPT

Einfach köstlich schmeckt der Schopfbraten nach Omas Rezept. Dieses tolle Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

burgunderbraten.jpg

BURGUNDERBRATEN

Der Burgunderbraten ist ein traditionelles Gericht zu Weihnachten. Ein köstliches Rezept für ein gelungenes Gericht.

gerollter-kalbsbraten.jpg

GEROLLTER KALBSBRATEN

Ein tolles Gericht für ein Familienessen bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Der gerollte Kalbsbraten ist würzig und zart.

saftiger-schmorbraten.jpg

SAFTIGER SCHMORBRATEN

Mit diesem Rezept bereiten Sie eine köstliche Hauptspeise für die ganze Familie zu. Der saftige Schmorbraten wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

DIELiz

das Rezept Sauerbraten mit Lebkuchensauce hat bessere Bewertungen verdient und bekommt 5* von mir. Die Beschreibung und die Zutaten, sowie die Beilagen passen zueinander. Ich bin kein kulinarischer Bauer und habe das Rezept gespeichert, danke.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Rosen blühen

am 28.05.2022 13:40 von Silviatempelmayr

Weltspieltag

am 28.05.2022 13:37 von Silviatempelmayr