Schinken-Kipferl

Für den nächsten Brunch am Sonntag haben wir ein köstliches Rezept von den Schinken-Kipferl.

Schinken-Kipferl

Bewertung: Ø 3,8 (13 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Kipferl zum Fertigbacken
120 g Schinken
1 Stk Eier
100 g Käse (gerieben)
0.5 Becher Sauerrahm
80 g Topfen
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Petersilie (TK)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Snacks Rezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Den Schinken sehr klein hacken.
  2. Das Ei in einer Schüssel verquirlen. Rahm, Topfen, Schinken und Käse zum Ei geben. Gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.
  3. Die Kipferl halbieren. Die unteren Hälften mit der Schinkenmasse bestreichen. Mit der oberen Hälfte bedecken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  4. Im Backrohr 10 Minuten überbacken.

Tipps zum Rezept

Die Kipferl dürfen etwas Farbe annehmen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Almhüttn-Toast

ALMHÜTTN-TOAST

Das Rezept für einen Almhüttn-Toast ist sehr einfach und bodenständig.

Schinkenrolle

SCHINKENROLLE

Die beliebte Schinkenrolle wird immer gern zur Jause serviert. Das Rezept für den kleinen Hunger, eignet sich auch toll für Gäste.

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Gefülltes Mini-Baguette

GEFÜLLTES MINI-BAGUETTE

Dieses Rezept für Gefülltes Mini-Baguette wird Sie und Ihre Gäste auf der nächsten Party begeistern.

Hartgekochte Eier - Hartes Ei

HARTGEKOCHTE EIER - HARTES EI

Zum Garnieren oder zur Jause, hartgekochte Eier - Hartes Ei sind immer beliebt. Hier unser Rezept, wo kein Ei aufspringt.

Kiachl

KIACHL

Das Rezept für Kiachl sind Teigfladen, die in heißem Öl ausgebacken werden. Ähnlich wie Krapfen werden sie aus einem Germteig zubereitet.

User Kommentare

Shitake26
Shitake26

sehr interessantes Rezept - hacke den Schinken so klein, dass er wie Faschiertes aussieht und nehme hier beim geriebenen Käse einen Mozarella - weiters verwende ich statt der Petersilie hier Oregano, welcher dem ganzen ein besonderes Aroma verleiht

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE