Schnelle Bröselnudel

Bei diesem süßen Rezept läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Schnelle Bröselnudel sind super-einfach und schnell zubereitet.

schnelle-broeselnudel.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.155 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Nudeln (Sorte nach Belieben)
1 EL Margarine
1 Prise Zimt
200 g Semmelbrösel
1 EL Zucker (nach Belieben)

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Nudeln bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Margarine in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen. Semmelbrösel dazugeben und leicht anrösten. Dann den Zucker dazugeben und mit etwas Zimt verfeinern.
  3. Nudel direkt in die Pfanne zu einem Brösel-Zucker-Zimt-Gemisch geben.

Nährwert pro Portion

kcal
286
Fett
1,52 g
Eiweiß
10,02 g
Kohlenhydrate
69,03 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kaesenudeln.jpg

KÄSENUDELN

Das Rezept Käsenudeln ist ein schnelles und preiswertes Rezept für die ganze Familie. Mit grünem Salat serviert, schmeckt es immer.

schinkenfleckerl.jpg

SCHINKENFLECKERL

Das Rezept Schinkenfleckerl ist sehr beliebt und wird immer gerne zubereitet. Hier sind zwei Varianten aufgelistet. Lasst sie euch schmecken.

Eier-Nudel-Pfanne

EIER-NUDEL-PFANNE

Wenn einmal keine Zeit zum Kochen ist, bietet sich eine schnelle Eier-Nudel-Pfanne ideal an. Dieses schmackhafte Rezept ist in 25 Minuten fertig.

Nudeln mit Spinat-Sahne

NUDELN MIT SPINAT-SAHNE

Ein Rezept für unsere Vegetarier. Nudeln mit Spinat-Sahne bringt Abwechslung am Tisch. Mit Zwiebel und Knoblauch verfeinert.

ofen-tortellini.jpg

OFEN-TORTELLINI

Ein köstliches Pasta-Rezept für herzhaft überbackene Ofen-Tortellini mit Schinken und Käse.

gemuse-nudeln.jpg

GEMÜSE-NUDELN

Das gesunde Rezept Gemüse-Nudeln wird mit Zwiebeln, Paprika und Tomaten verfeinert. Eine tolle Hauptspeise für den Wochentag.

User Kommentare

Goldioma

War eines meiner Lieblingsessen in meiner Jugend. Nur wurde von meiner Mutter immer Butter verwendet und dazu gab es Apfelmus

Auf Kommentar antworten

martha

Ich nehme lieber Butter anstatt Margarine und gib zu den Semmelbrösel noch geriebene Walnüsse und 1 Pkg. Vanillezucker. Dazu gibt's Kompott oder Röster. Lecker!

Auf Kommentar antworten

nala73

hab ich schon als kind bekommen. ob sie heute auch noch so schmecken wie früher??

Auf Kommentar antworten

cp611

Resteverwertung, wenns mal schneller gehen muss und darf. Nicht jeden Tag muss "frisch" gekocht werden, wenn man vorausdenkt und mitkocht.

Auf Kommentar antworten

Iris67

Ich kenne das Rezept ohne die Semmelbrösel, dafür aber die Nudeln vorher schön in Butter geschwenkt wie Oma sie immer gemacht hat.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Bei uns zu Hause gab es immer die pikante Variante, Mutter machte immer eingebrannte Bohnen mit viel Thymian und Rahm dazu. War eines meiner Lieblingsgerichte.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Bröselnuddel auch nicht schlecht. Schon ewig nicht gegessen. und eigentlich noch nie selbst zubereitet. Gute Idee.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ein Essen aus Kindertagen. Werde es mir zubereiten, aber statt Margarine verwende ich Butter. Der Tipp mit den Haselnüssen als Ergänzung zu den Semmelbröseln ist gut.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

die schnellen Bröselnudeln machte uns die Grossmutter mit Apfelmus oder eingemachten Zwetschken. Wenn vorhanden, kamen noch Biskottenbrösel dazu

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Wir nehmen immer Butter anstatt Margarine, das schmeckt uns einfach besser,aber sonst ist das eine sehr gute Mahlzeit

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Strompreise

am 19.05.2022 19:41 von MaryLou

die Tante Jolesch

am 19.05.2022 17:32 von Familienkochbuch