Selbstgemachtes Apfelmus

Das selbstgemachte Apfelmus - Rezept schmeckt hervorragend zu Palatschinken, Kaiserschmarren oder einfach zum löffeln.


Bewertung: Ø 4,6 (735 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Äpfel
100 ml Wasser
1 Prise Zimt
1 Prise Zucker

Zeit

25 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Äpfel gewaschen, geschält und entkernt. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Diese dann in einen Topf mit Wasser etwa 10 Minuten kochen lassen.
  2. Wenn die Apfelstücke schön weich sind, werden sie durch ein Sieb gedrückt und am Schluss noch mit Zucker und Zimt verfeinert.

Nährwert pro Portion

kcal
3
Fett
0,02 g
Eiweiß
0,02 g
Kohlenhydrate
0,57 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Marillenknödel mit Topfenteig

MARILLENKNÖDEL MIT TOPFENTEIG

Eine süße Köstlichkeit ist dieses Rezept für Marillenknödel mit Topfenteig. Mit dem Brösel-Zucker-Gemisch serviert ein Hochgenuss.

Salzteig

SALZTEIG

Salzteig eignet sich hervorragend zum Basteln bzw. Modellieren mit Kindern. Kann toll bemalt werden und eignet sich zum Verschenken, nicht zum Verzehr.

Kartoffel-Karotten-Puffer

KARTOFFEL-KAROTTEN-PUFFER

Diese Kartoffel-Karotten-Puffer lieben Kinder. Das Rezept ist einfach und schmeckt als Hauptspeise oder als Beilage.

Frankfurter im Schlafrock

FRANKFURTER IM SCHLAFROCK

Frankfurter im Schlafrock unbedingt bei der nächsten Kinderparty servieren. Die kleinen Gäste werden von diesem Rezept schwärmen.

Heidelbeerschmarrn

HEIDELBEERSCHMARRN

Diesen Heidelbeerschmarrn lieben besonders Kinder. Ein herzhaft süßer Schmarrn der immer schmeckt.

Würzige Pizzasuppe

WÜRZIGE PIZZASUPPE

Dieses außergewöhnliche Rezept schmeckt nicht nur Kindern gut! Die würzige Pizzasuppe ist nahrhaft und in weniger als einer halben Stunde zubereitet.

User Kommentare

Tvoge

Sehr leckeres und gutes Apfelmus.
Kann man auf die schnelle immer wieder machen.
Tolles Rezept.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Apfelmus schmeckt immer toll. Kann man auch in gut verschließbaren Gläsern länger aufbewahren. Oder einfrieren.

Auf Kommentar antworten

hubsi

Äpfelmus habe ich heute gemacht und Habe zusätzlich noch einige Gewürznelken mitgedünstet. Ist sehr gut geworden.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Apfelmus ist ein Alleskönner in der heimischen Küche. Passt als Beilage oder Füllung, egal ob Frühstück, Mittag oder Abendessen

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Zucker lasse ich beim Apfelmus immer weg. Seitdem ich gelesen habe, dass man das Kerngehäuse nicht wegschneiden soll, lasse ich das immer dabei. Nach dem Dünsten püriere ich die Äpfel und gebe noch etwas Kardamon und Zimt dazu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Pflegebonus von 2000 Euro?

am 08.12.2022 06:00 von snakeeleven

Der Pfusch

am 08.12.2022 05:55 von Pesu07

Rasern wird Fahrzeug genommen

am 08.12.2022 02:15 von alpenkoch