Spargel kochen

Man nennt Spargel nicht umsonst eine Köstlichkeit in Stangen oder auch essbares Elfenbein – Spargel ist in der Tat etwas ganz Besonderes. Erfahren Sie mehr über das königliche Gemüse und wie man Spargel richtig zubereiten kann.

Spargel kochenOb grün, weiß oder violett; Spargel ist supergesund! (Foto by: © BeTa-Artworks / fotolia.com)

Schon vor 5000 Jahren schätzten die Ägypter den Spargel und auch der griechische Arzt Hippokrates wusste um seine medizinische Wirkung. Die Römer begannen 234 vor Christus damit, den Spargel zu kultivieren, aber erst im 16. Jahrhundert kam der Spargel schließlich nach ganz Europa. Erste Anbauflächen gab es aber erst ein Jahrhundert später.

Heute gehört der Spargel zu den beliebtesten und begehrtesten Gemüsen weltweit. Zudem ist Spargel ausgesprochen gesund und enthält wichtige Vitamine sowie Kalzium und Kalium.

Info: Spargel essen ist ein Genuss ohne Reue, denn 100 g Spargel haben gerade einmal 20 Kalorien.

In Österreich werden vor allem 3 Sorten angeboten:

  • Weißer Spargel - das Aroma ist besonders mild und zart.
  • Violetter Spargel - hat ein feines, etwas kräftigeres und würzigeres Aroma.
  • Grüner Spargel - hat ein herzhaftes, würziges und kräftiges Aroma. Die Stangen sind auch dünner und es muss nur das untere Drittel geschält werden.

Zusätzlich wird der Spargel auch nach Handelsklassen und darüber hinaus nach Durchmesser, Farbe und Qualität sortiert.

Info: Die Spargel-Saison ist im Normalfall von Mitte April bis 24. Juni (=Spargelsilvester).

Spargel einkaufen und Lagern

Frischen Spargel erkennt man an den saftigen Schnittflächen, festen Köpfen und an seinem aromatischen Geruch (sollte angenehm und nicht säuerlich riechen). Die Stangen sollten nicht biegsam sein und wenn man das Schnittende leicht zusammen drückt, dann sollte Saft austreten.

Ungeschälten Spargel sollte man aus der Verpackung nehmen und ihn ein feuchtes Tuch wickeln. So bleibt er im Gemüsefach 3-4 Tage haltbar.

Geschälten Spargel sollte man in Frischhaltefolie einwickeln. So kann man ihn noch 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Den Spargel nicht in Wasser lagern, denn so bleibt er zwar knackig, gibt aber seinen Geschmack an das Wasser ab.

Spargel richtig kochen – so kann nichts schiefgehen

  1. Um den frischen Spargel von Sandresten zu befreien, muss er unter fließendem Wasser gewaschen werden und sollte dann gut abtropfen.
  2. Spargel wird immer von oben nach unten, also vom Kopf zum Schnittende, geschält. Wichtig ist, dass er gleichmäßig und nicht zu dünn geschält und das Kopfende (=Spargelkopf) dabei ausgespart wird.
  3. Die Schale des grünen Spargels ist dünner und muss somit nicht geschält werden.
  4. Nach dem Schälen wird das holzige Schnittende (ca. 1-3 cm) abgeschnitten (auch beim grünen Spargel).
  5. Um den Spargel besser portionieren zu können, ist es sinnvoll, ihn vor dem Kochen mit Küchengarn zu bündeln. Ideal sind immer Bündel von ca. 500 g.
  6. Spargel kann liegend in einem normalen Topf, aber auch stehend in einem speziellen Spargelkochtopf gekocht werden. Bei einen Spargelkochtopf ist es ausreichend, wenn das Wasser nur bis zur Hälfte der Spargelstangen reicht, der obere Teil der Spargelstangen wird dabei gedämpft.
  7. Wenn das Wasser kocht, einen Teelöffel Salz, einen Teelöffel Butter, einen Teelöffel Zucker (mildert Bitterstoffe) und einen spritzer Zitronensaft (für die Farbe), ins Wasser geben und die Hitze reduzieren.
  8. Die Kochzeit von Spargel richtet sich zum einen nach dem persönlichen Geschmack und zum anderen nach dem Durchmesser der Stangen. Ideal sind für weißen Spargel 10-20 Minuten und für den dünneren grünen Spargel 8-15 Minuten.

Tipp: Um zu prüfen ob der Spargel fertig ist, kann man auch eine Garprobe machen. Dabei mit einem Messer in das untere, dicke Ende der Spargelstange stechen. Ist er dort bereits weich, mit einem leichten Widerstand, ist der Spargel fertig.

Schinken und Spargel

Spargel mit SchinkenSpargel ist ein gesundes Frühlingsgemüse und wird gern mit Schinken serviert. (Foto by: © thommy1973 / fotolia.com)

Spargel hat einen sehr feinen, aber nachdrücklichen Eigengeschmack. Um ihn richtig genießen zu können, sollten die Beilagen nicht zu intensiv schmecken. Knoblauch in Verbindung mit Spargel wäre also ein Ding der Unmöglichkeit.

Der perfekte Begleiter zu Spargel ist zum Beispiel Schinken. Schinken zusammen mit Spargel zu essen hat eine lange Tradition. Nach dem Schlachten im Winter war der Schinken im Frühling fertig für den Verzehr und zur gleichen Zeit wird auch der Spargel reif.

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein gekochter Schinken immer etwas besser zum Spargel passt, als ein geräucherter Schinken, aber das ist reine Geschmackssache.

Auch Edelfisch wie Lachs schmeckt zu Spargel hervorragend.

Ein paar Spargel-Rezept Empfehlungen

Welcher Wein zum Spargel?

Spargel sollte man am besten mit einem guten Glas Wein genießen, denn der Wein verstärkt das besondere Aroma des Spargels.

  • Wird der Spargel nur mit zerlassener Butter gegessen, dann sind ein Sauvignon Blanc oder auch ein junger Chardonnay optimal.
  • Wird eine Sauce Hollandaise zum Spargel gereicht, dann ist ein Weißburgunder perfekt.

Bewertung: Ø 4,1 (409 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Lachs mit Spargel

LACHS MIT SPARGEL

Lachs mit Spargel ist ein feines Gericht, das immer wieder gerne zubereitet wird. Dieses Rezept ist ein richtiger Gaumenschmaus.

Spargelsalat

SPARGELSALAT

Ein sommerliches Rezept für einen Spargelsalat sehen Sie hier. Schmeckt an warmen Tagen besonders gut.

Spargelcremesuppe

SPARGELCREMESUPPE

Die Spargelcremesuppe schmeckt zart und cremig. Das Rezept bereitet allen Feinschmeckern eine Freude und gelingt garantiert.

grüner Spargel

GRÜNER SPARGEL

Dieses Rezept zeigt, wie man den klassischen grünen Spargel zubereitet. Einfach, aber lecker.

Spargelrisotto

SPARGELRISOTTO

Aus Spargel und Reis wird ein köstliches Spargelrisotto. Ein etwas außergewöhnliches Rezept für einzigartige Gaumenfreuden.

Reis mit grünem Spargel

REIS MIT GRÜNEM SPARGEL

Diese gesunde Beilage zaubert sich Dank Ihrem Dampfgarer wie von selbst auf den Teller. Ein wirklich tolles Rezept für Reis mit grünem Spargel.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

Wanesser
Wanesser

Interessant, welche Fehler sich einschleichen können bei der Spargel Zubereitung.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Vielen Dank für den interessanten Artikel - auf was mann alles aufpassen sollte, wenn Spargel kocht.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Interessant was man da alles beachten soll. Butter habe ich noch nie ins Kochwasser gegeben, das probier ich aus.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Na, jetzt weiß ich wenigstens warum mir der Spargel den ich zubereitet habe nicht geschmeckt hat. Ich habe so ziemlich alles falsch gemacht. Ein sehr hilfreicher Artikel.

Auf Kommentar antworten