Spargelcremesuppe

Die Spargelcremesuppe schmeckt zart und cremig. Das Rezept bereitet allen Feinschmeckern eine Freude und gelingt garantiert.

spargelcremesuppe.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (6.132 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spargel (weiß oder grün)
3 Prise Muskatnuß
3 Prise Pfeffer (weiß)
200 ml Obers
1 Stk Eigelb
100 ml Weißwein
2 EL Mehl
1 Prise Zucker
1 TL Salz
30 g Butter
500 g Gemüsesuppe bzw. Spargelfond
0.5 Stk Zitrone

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer Kochtopf

Zeit

65 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Spargelcremesuppe den Spargel schälen und anschließend die Köpfe abschneiden.
  2. Die Suppe zum Kochen bringen, 1 Teelöffel Butter und eine Prise Zucker zugeben.
  3. Die Spargelstangen ohne Köpfe in 2 cm lange Stücke schneiden und in der Brühe etwa 20 Minuten kochen lassen. Wenn der Spargel weich ist, die Suppe vom Herd nehmen.
  4. Den Spargel in der Suppe mit dem Pürierstab gut pürieren.
  5. Die restliche Butter in einem Topf auf kleiner Flamme zerlassen und das Mehl gleichmäßig darüberstäuben und unter ständigem rühren goldgelb anschwitzen
  6. Nun den Weißwein langsam unter ständigem umrühren dazugießen und anschließend die Spargelsuppe dazugeben - das Ganze aufkochen, dann die Spargelköpfe hinzugeben und etwa 12 Minuten sanft köcheln.
  7. Nun das Eigelb mit 100 ml Obers in einer Schüssel verquirlen - den Rest des Obers steif schlagen - und danach die Ei-Obers-Mischung vorsichtig in die Suppe einrühren. Die Zitrone auspressen.
  8. Die Suppe mit dem Zitronensaft, dem Pfeffer, der Muskatnuß und dem Salz abschmecken.

Video

Tipps zum Rezept

Wichtig ist, die holzigen Teile des Spargels abzuschneiden.

Frisches Baguette passt auch gut zu dieser Suppe.

Wer die Suppe nicht so reichhaltig haben möchte, kann statt Butter auch Öl verwenden und Schlagobers reduzieren.

Es sieht auch toll aus, wenn grüner und weißer Spargel gemischt werden.

Die Suppe kann mit gebratenem Schinkenspeck und Basilikum noch zusätzlich garniert werden.

Nährwert pro Portion

kcal
343
Fett
27,20 g
Eiweiß
5,73 g
Kohlenhydrate
10,07 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Eigentlich verlangt die Suppe keine Getränke-Begleitung.

Aber ein Glas Weißburgunder, Chardonnay oder Neuburger, passt zur Spargelsuppe sehr gut. Die drei Sorten sind zum Beispiel in der Wachau zu finden.

ÄHNLICHE REZEPTE

kuerbiscremesuppe.jpg

KÜRBISCREMESUPPE

Eine zarte, cremige Kürbiscremesuppe bereiten Sie mit folgendem Rezept einfach zu. Eine delikate Suppe die bestimmt schmeckt.

Champignoncremesuppe

CHAMPIGNONCREMESUPPE

Eine cremige, zarte Vorspeise wird mit diesem Rezept gemacht. Die Champignoncremesuppe schmeckt einfach himmlisch.

Lauchcremesuppe

LAUCHCREMESUPPE

Für Suppenliebhaber schmeckt die Lauchcremesuppe köstlich. Dieses Rezept ist eine tolle Suppenvariation.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Gerade an heißen Sommertagen können sie mit dem Rezept für eine leichte Zucchinisuppe punkten.

baerlauchcremesuppe.jpg

BÄRLAUCHCREMESUPPE

Das Rezept für eine Bärlauchcremesuppe ist geschmackvoll, frisch und geschmeidig.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Von dieser köstlichen Knoblauchcremesuppe können Sie nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich von diesem Rezept.

User Kommentare

-michi-

Wir kochen die Schalen von Spargel immer auf, seihen die daraus entstehende Brühe ab und frieren sie ein. Kann man dann das nächste mal wieder für eine Spargelsuppe verwenden als Spargelbrühe

Auf Kommentar antworten

algarve

Ich verwende für diese köstliche Suppe grünen und weißen Spargel - also gemischt.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Sehr gutes Rezept, ich habe noch nie probiert Zitronensaft in die Spargelsuppe zu geben, schmeckt aber sehr lecker.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich schneide Serranoschinken in kleine Stücke und gebe diesen gemeinsam mit Croutons vor dem Servieren in die Suppe. Schmeckt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Schmeckt sehr nahrhaft und ist gesund. Dazu ein paar Würfel geröstetes Schwarzbrot und ein kräftiges Oktoberbier

Auf Kommentar antworten

ew-ald

Ein sehr gutes Rezept,ich lege ein paar Stücke Spargel beiseite und gebe sie am Schluss noch in die Suppe.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Diese Suppe hat meiner Familie hervorragend geschmeckt ! Die Muskatnuss ist das Tüpfelchen auf dem i! Ich werde sie - sobald ich wieder Spargel bekomme - sicher öfter kochen.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ein perfektes Rezept, da stimmt einfach alles. Der Weißwein und der aufgeschlagene Obers runden diese Suppe sehr gut ab. Jeder der Spargel mag sollte diese Suppe probieren.

Auf Kommentar antworten

Moka4

Wer eine Passierreibe (auch Flotte Lotte genannt) hat, kann sich das Schälen und Strunk abschneiden sparen. Somit hat man dann den ganzen Geschmack vom leckeren Spargel in der Suppe. Einfach den Sud nach dem Weichkochen durch die Flotte Lotte drehen und das lästige Schälen ist Geschichte ☺️

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Ich liebe Cremesuppen und da gehört die Spargelcremesuppen zu meinen Favoriten. Ein wirklich leckeres Rezept. Vielen Dank dafür.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kaffeepreise

am 05.07.2022 05:22 von Pesu07

Gina Lollobrigida ist 95

am 05.07.2022 05:15 von Pesu07

Der Bikini

am 05.07.2022 04:49 von snakeeleven