Spargel Quiche mit Lachs

Eine raffinierte Vorspeise bei einem Festtagsmenü ist die Spargel Quiche mit Lachs. Hier unsere Rezept - Idee.

Spargel Quiche mit Lachs

Bewertung: Ø 4,0 (40 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Blätterteig (Kühlregal)
0.5 Bund Spargel (weiß)
250 g Lachs (geräuchert)
1 EL Butter (weich) für die Form
1 Prise Salz und Pfeffer
2 Becher Sauerrahm
4 Stk Eier
1 Stg Lauch
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Spargel Quiche mit Lachs zuerst das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Quichenform mit etwas Butter ausstreichen.
  2. Den Spargel abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Die Form mit dem Teig auslegen und den Rand hochziehen. Die Spargelstücke darauf verteilen und mit dem Lachs belegen.
  3. Sauerrahm, Eier, Salz, Pfeffer und fein geschnittener Lauch in einer Schüssel versprudeln und über den Lachs gießen.
  4. Im Backrohr etwa 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Nach Wunsch können Kräuter ihrer Wahl auch hinzugefügt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Belgische Quiche

BELGISCHE QUICHE

Als Zwischenmahlzeit oder aber auch als leichtes Mittag- oder Abendessen hervorragend geeignet - das Rezept für eine belgische Quiche.

Quiche Teig Grundrezept

QUICHE TEIG GRUNDREZEPT

Das Rezept vom Quiche Teig Grundrezept ist einfach in der Zubereitung, passt mit süßem oder sauren Belag.

Mini-Gemüse-Quiches

MINI-GEMÜSE-QUICHES

Quiches lassen sich je nach Geschmack gut variieren. So auch dieses Rezept, die Mini-Gemüse-Quiches sind einfach köstlich und muss man probiert haben!

Spargelquiche

SPARGELQUICHE

Ein tolles Frühlings - Rezept ist die Spargelquiche zur Spargelzeit, auch beliebt in der vegetarischen Küche.

Gemüsequiche

GEMÜSEQUICHE

Mit dieser köstlichen Quiche machen Sie nicht nur Vegetariern eine große Freude. Dieses Rezept ist ein Genuss für die ganze Familie.

User Kommentare

Sunny51
Sunny51

Eine SPargel Quiche mit Lachs habe ich bis jetzt noch nie gesehen.
Ist aber eine interessante Variante. Werde ich mal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten