Thailändische Rote Curry-Paste nach Boathouse Art

Erstellt von Nobody

Thailändische Rote Curry-Paste nach Boathouse Art ist weniger scharf und kann einfach mit diesem Rezept hergestellt werden.

Thailändische Rote Curry-Paste nach Boathouse Art Foto User Nobody

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 10 Portionen

2 EL Shrimps (getrocknete, rote)
2 EL Tamarindensirup
3 EL Fischsauce (hell)
2 EL Kokospalmzucker (braun, zerkleinert)
3 Stk Zitronengras
2 EL Zitronenzesten (frisch)
8 Stk Knoblauchzehen (ungeschält)
8 Stk Zwiebelchen (klein, ungeschält)
2 Stk Korianderwurzeln (gewaschen)
12 Stk Peperoni (rot, getrocknet)
10 g Garnelenpaste (getrocknet vom Block)
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Speiseöl (zum Bedecken)

Benötigte Küchenutensilien

Bratpfanne

Zeit

40 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Zuerst die getrockneten Shrimps in warmen Wasser 10 Minuten einweichen. Die Garnelenpaste vom Block abschneiden in Alufolie packen, das Päckchen flach drücken und bei 200 Grad (Stahl- oder Gusspfanne) beidseitig 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. Die getrockneten Peperoni nun in einem Wok bei geringer Hitze und ohne Öl erhitzen bis sie dunkel werden und gut duften. Aus dem Wok nehmen, abkühlen lassen, in Stücke brechen, den Stielansatz und die Körner entfernen. Die Korianderwurzeln grob zerkleinern. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen ungeschält als Ganzes im Wok, wie die Peperoni, 3 bis 5 Minuten trocken braten bis sie weich sind. Abkühlen lassen und die Schalen entfernen.
  3. Dann das Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bzw. die weiß-grünen Teile verwenden. Diese in dünne Scheibchen schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. Von einer unbehandelten, gewaschenen Zitrone, Zesten abziehen.
  4. Das Wasser nun von den Shrimps abpressen und die Shrimps zusammen mit Garnelenpaste, Peperoni, Zwiebel, Knoblauch, Koriander, Zitronenzesten, Zitronengras, Kokosplamzucker, Fischsauce und Tamarindensirup in einen Blender geben und bei höchster Drehzahl in 2 Minuten fein pürieren.
  5. Eine Pfanne anschließend mit dem Sonnenblumenöl erhitzen und das Püree darin unter Rühren zum Kochen bringen. 3 Minuten sanft köcheln lassen, dann in ein steriles Schraubglas (300 ml) abfüllen und mit 2 EL Speiseöl bedecken.

Tipps zum Rezept

Eine rote Currypaste, die weniger scharf und aromatischer daherkommt. Für den europäischen Gaumen besser geeignet und viel schmackhafter als fertige Gewürzpackungen aus dem Asiashop.

Die Paste hält im Kühlschrank bei 5 Grad mehrere Monate.

Anmerkung: In Thailand kennt man, von der Farbe her, 3 Curry-Pasten: Eine rote, eine gelbe und eine grüne. Die getrockneten Gewürzmischungen dazu kann man abgepackt kaufen. Wer einen schlechten Eindruck über die Thai-Küche bekommen will, dem kann man nur zuraten. Besser sind die feuchten Mischungen im Glas, aber sie erreichen bei Weitem nicht das Niveau selbst gemachter Pasten (Krüang Gäng).

Nährwert pro Portion

kcal
69
Fett
4,30 g
Eiweiß
1,51 g
Kohlenhydrate
5,74 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

knoblauch-in-ol-eingelegt.png

KNOBLAUCH IN ÖL EINGELEGT

Knoblauch in Öl eingelegt ist ideal, wenn man nur wenig Knoblauch verwendet, aber trotzdem immer einen zur Verfügung haben möchte. Hier das Rezept.

chili-con-carne-gewurzmischung.jpg

CHILI CON CARNE GEWÜRZMISCHUNG

Diese Chili con Carne Gewürzmischung schmeckt viel besser als das Fertigprodukt. Hier dazu das Rezept.

Omas Maiwipferlsaft

OMAS MAIWIPFERLSAFT

Omas Maiwipferlsaft ist ein einfaches Hausmittel gegen Husten. Denken sie an dieses Rezept im Frühling.

chinagewrz-zum-selbermachen.jpg

CHINAGEWÜRZ ZUM SELBERMACHEN

Das Rezept Chinagewürz zum Selbermachen eignet sich für Wok-Gerichte besonders gut.

knoblauch-in-ol.jpg

KNOBLAUCH IN ÖL

Knoblauch in Öl schmeckt sehr gut als Würze zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Hier dazu das einfache Rezept.

zitronensalz.jpg

ZITRONENSALZ

Das Rezept vom Zitronensalz passt sehr gut als Würzmittel für Fisch und Lamm.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Salat-Schleuder

am 28.06.2022 08:01 von Maarja

Wer hat einen guten Buchtipp….

am 28.06.2022 07:20 von Ullis

Fitness im Urlaub

am 28.06.2022 06:53 von Ullis