Thunfisch-Spaghetti

Erstellt von

Thunfisch-Spaghetti sind einfach in der Zubereitung und schmecken Groß und Klein.

Thunfisch-Spaghetti

Bewertung: Ø 4,3 (3575 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Butter
250 g Nudeln
3 EL Parmesan
1 Bund Petersil
250 ml Schlagobers
1 Dose Thunfisch in Olivenöl
1 l Salzwasser
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Eier
1 Prise Salz, Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Spaghetti Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Nudel in reichlich Salzwasser kochen. Gleichzeitig Thunfisch mit Petersilie, 1 EL Butter und Knoblauch vermischen und in einer Pfanne leicht köcheln lassen.
  2. Schlagobers, 1 EL Butter, Parmesan, Eigelbe, Salz und Pfeffer in einem Topf verrühren und einmal kurz aufkochen.l
  3. Nudeln abseihen und wieder in den Topf geben, Thunfisch darüber und abschliessend das Schlagobers-Gemisch

Tipps zum Rezept

Je nach Geschmack noch zusätzlich mit Parmesan bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spaghetti al gorgonzola

SPAGHETTI AL GORGONZOLA

Probieren Sie doch mal ein neues köstliches Spaghetti Rezept. Zum Beispiel Spaghetti al gorgonzola.

Spaghetti mit Meeresfrüchten

SPAGHETTI MIT MEERESFRÜCHTEN

Von diesen köstlichen Spaghetti mit Meeresfrüchten können Pasta Fans nicht genug bekommen. Probieren Sie dieses tolle Rezept.

Spaghetti aioli

SPAGHETTI AIOLI

Ein italienisches Gericht das Sie mit diesem Rezept toll zubereiten werden. Die Spaghetti aioli schmecken würzig und lecker.

Spaghetti bolognese

SPAGHETTI BOLOGNESE

Von diesen Spaghetti bolognese können Sie nicht genug bekommen. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

Rucolaspaghetti

RUCOLASPAGHETTI

Für das Rezept Rucolaspaghetti wird Petersilie und Rucola mit Parmesan zu einer Soße püriert und auf die Spaghetti gegeben.

Gemüsespaghetti

GEMÜSESPAGHETTI

Eine köstliche vegetarische Alternative zu normalen Spaghetti gelingt mit diesem Rezept. Die Gemüsespaghetti sind gesund und schmackhaft.

User Kommentare

funkpower45
funkpower45

250 Gramm Nudeln für 4 Personen ist wohl nur eine Vorspeise? Das brauchen wir zu zweit, wenn es ein Hauptgang ist.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

hab grad gesehen, dass es auf zwei portionen reduziert wurde. würde bei uns auch nur für 2 bis 3 portionen reichen.

Auf Kommentar antworten

nettemaus32
nettemaus32

sehr sehr lecker und in 10 min fertig!!! Zu empfehlen!!!

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Das Rezept ist wirklich super! Schnell und einfach in der Zubereitung und eine echte Alternative zur Bolognese Sauce!

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Stimme dir zu - und voll der super Energy-Booster (egal ob vor oder nach dem Sport) oder einfach so zwischendurch!

Auf Kommentar antworten

ReLease
ReLease

Zuviel Butter für meinen Geschmack. Die Speiße wird ziemlich fettig.
Ansonsten schmeckt es ziemlich gut.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Ja, man kann auch nur 1 EL Butter verwenden.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Oh, ist das nicht sehr deftig mit einem Viertel Liter schlagobers. Da nehm ich lieber etwas weniger.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

da schließ ich mich an, ich mache auch öfter mal thunfischnudeln - allerdings mit penne und nehme da für 500 gramm 2 dosen thunfisch und 1 becher obers. manchmal geb ich noch einen löffel frischkäse oder creme fraiche dazu.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Da in unserer Familie alle Knoblauch lieben, gebe ich mindestens die doppelte Menge davon dazu.
Gerne verwende ich auch frisch gemahlenen bunten Pfeffer.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Das Rezept hört sich sehr lecker an. Ich werde es auf jeden fall einmal nachkochen. Thunfisch kommt in unserer Familie immer gut an.

Auf Kommentar antworten

Karin-kocht
Karin-kocht

Liebe Tanja
Vielen Dank für das Rezept obwohl ich eher Fleischesser bin hat mich das Gericht begeistert. Echt lecker und bereit 2x gemacht weil so gut.

Auf Kommentar antworten

Marli7766
Marli7766

Verstehe ich das richtig, dass man das Sahnegebräu nicht aufwärmen/bzw koxhen soll? Sondern einfach nur vermischen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

kann man ja, damit das Gericht jedoch nicht kalt serviert, alles einmal kurz aufkochen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE