Topfennudeln mit Speck

Erstellt von ladylike

Wenn es in der Küche einmal schnell gehen muss, dann ist dieses köstliche Rezept für Topfennudeln mit Speck genau das Richtige.

Topfennudeln mit Speck

Bewertung: Ø 4,4 (536 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Bandnudeln
280 g Karreespeck
250 g bröseliger Topfen
50 g Butter
1 Prise Salz
1 l Wasser für die Nudeln
1 EL Öl zum Anbraten
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Nudel Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die herzhaften Topfennudeln aus Omas Küche zuerst den Topfen mit einer Gabel zerdrücken und salzen. Parallel dazu die Bandnudeln in Salzwasser bissfest (=al dente) kochen und in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Anschließend den Speck in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Öl scharf anbraten.
  3. In einem Topf mit zerlassener Butter die gekochten Bandnudeln anschwitzen. Danach die Nudeln auf Tellern portionieren, in der Mitte eine Mulde machen, den Topfen rein geben und mit dem Speck und einem Blatt Basilikum garnieren.

Tipps zum Rezept

Mit grünem Salat anrichten.

Mit dem Speck in der Pfanne kann man auch noch eine kleingehackte Zwiebel mit braten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schnelle Wurstfleckerl

SCHNELLE WURSTFLECKERL

Die schnellen Wurstfleckerl sind bei Kindern sehr beliebt. Dieses günstige Rezept ist schnell und einfach zubereitet.

Chinesische Nudelpfanne

CHINESISCHE NUDELPFANNE

Chinesische Nudelpfanne ist ganz einfach zuzubereiten und ist genau das richtige für die schnelle Küche. Dieses Rezept kann man gut vorkochen.

Schnelle Bröselnudel

SCHNELLE BRÖSELNUDEL

Bei diesem süßen Rezept läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Schnelle Bröselnudel sind super-einfach und schnell zubereitet.

Schinken-Rahm-Nudeln

SCHINKEN-RAHM-NUDELN

Hier ein Rezept für eine köstliche Hauptspeise, die der ganzen Familie schmeckt. Die zarten Schinken-Rahm-Nudeln sind einfach zubereitet.

Basilikum-Nudel-Pfanne

BASILIKUM-NUDEL-PFANNE

Eine Basilikum-Nudel-Pfanne stellt das perfekte Gericht für schöne Sommertage dar und kann mit allerlei Kräutern weiter verfeinert werden.

User Kommentare

johuna
johuna

Bei Topfennudeln bevorzuge ich, die Bandnudeln oder welche Nudeln man immer auch verwendet, nicht kalt abzuspülen, sondern sofort mit dem Topfen zu vermischen. Und vom Wasser fange etwas, für einen eventuellen Gebrauch, auf.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Genau, kann mir auch nicht vorstellen, wozu das Abschrecken der Nudeln gut sein soll. Außerdem frage ích mich wozu der Bröseltopfen zerdrückt werden muss.

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Das Abschrecken der Nudeln macht man, damit sie nicht zusammenkleben. Einem Italiener würde das aber nie einfallen, das wäre ein fauxpas.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Bei mir sind ohne abschrecken noch nie Nudeln zusammengeklebt. Auch das Öl zum Kochwasser, das oft empfohlen wird, ist unnötig.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Wenn man eine gute Qualität von Nudeln kauft, dann kleben diese auch nicht zusammen .

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

topfennudeln mache ich öfter - mit topfen vom bauern im nachbarort. dazu gibts letscho

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

ohne topfen wären es ja nur nudeln mit speck. vielleicht bekommst du ja richtig guten, bröseligen bauerntopfen, mit dem herkömmlichen topfen, den man überall bekommt schmeckts mir auch nicht so gut.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ich würde sie noch kurz im Rohr überbacken - mit Käse überbacken kann nie schlecht sein und schmeckt doppelt so gut ;)

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Würde ich nicht machen, wenn der Topfen zu heiß bekommt, wird er zäh und schmeckt dann nicht mehr so gut. Nimm einfach mehr Topfen.

Auf Kommentar antworten

Bianca-Maria
Bianca-Maria

Ganz einfach Mega-lecker! Einfach und günstig. Mit einem Salat dazu bereits eine sehr gute Mahlzeit.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Ein Salat gehört noch dazu. Ein super schnelles Rezept, sodass man mehr Zeit hat für die Weihnachtsvorbereitungen

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Ein Salat gehört noch dazu. Ein super schnelles Rezept, sodass man mehr Zeit hat für die Weihnachtsvorbereitungen

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Also den Topfen müsste ich nicht unbedingt dabei haben. Aber sonst ein wirklich toller Geschmack und sehr einfach zuzubereiten.

Auf Kommentar antworten

Wanesser
Wanesser

Klassiker, noch besser schmeckt's mit fussili oder kleineren Nudeln.

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Topfennudel mache ich auch gerne, ich gebe zwar keinen Speck dazu aber gerne mal Blattspinat, ich finde das passt sehr gut zusammen

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

blattspinat ist eine gute idee. werde ich demnächst probieren. topfennudeln waren eh schon lange nicht am tisch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE