Überbackenes Sauerkraut

Das überbackene Sauerkraut ist ein gesundes Hauptgericht, dass Sie mit diesem Rezept leicht zubereiten und genießen können.

ueberbackenes-sauerkraut.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (742 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

4 Stk Kartoffeln
3 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Paprikaschote
1 Stk Zwiebel
1 Stk Pfefferoni
1 Stk Brühwürfel
1 Prise Parmesan
1 Pk Sauerkraut
2 Stk Frankfurter Würstel

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, würfeln und mit 1 Liter Wasser und einem Brühwürfel ca. 20 Min. kochen.
  2. Inzwischen Zwiebeln und Paprika in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Pfefferoni und die Würstchen klein hacken und in einer Pfanne anbraten. Sauerkraut dazu geben und kurz mit braten.
  3. Kartoffeln und die Brühe mit dem Sauerkraut in eine Auflaufform geben und mit Parmesan bestreuen und ca. 20 Min. überbacken.

Nährwert pro Portion

kcal
320
Fett
14,42 g
Eiweiß
11,69 g
Kohlenhydrate
37,06 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

sauerkraut.jpg

SAUERKRAUT

Gesund ist es allemal das Sauerkraut und wird am liebsten in der Herbst- und Winterzeit zubereitet. Das Rezept ist Kinderleicht.

Sauerkraut

SAUERKRAUT

Sauerkraut ist eine beliebte und sehr klassische Beilage. Hier ein einfaches Rezept mit Speck.

sauerkrautsuppe.jpg

SAUERKRAUTSUPPE

Besonders köstlich ist die Sauerkrautsuppe in der kalten Jahreszeit. Ein schnelles Rezept für den großen Hunger.

krautfleisch.jpg

KRAUTFLEISCH

Das Krautfleisch ist eine köstliche Hausmannskost. Das Rezept ist einfach zuzubereiten und bringt ein tolles Gericht mit sich.

sauerkraut.jpg

SAUERKRAUT

Ein Beilagen - Rezept zu deftigen Gerichten, wie Geselchtes, Schweinsbraten oder Bratwurst ist dieses Sauerkraut.

sarma.jpg

SARMA

Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Sarma ist eine lwunderbare würzige Hauptspeise aus dem wunderschönen Serbien.

User Kommentare

hexy235

Ist das nicht ein bisschen viel Flüssigkeit? 1 Liter Wasser kommt mir sehr viel vor. Hat das schon jemand ausprobiert?

Auf Kommentar antworten

Martina1988

Dieses Rezept klingt sehr interessant. Kann mir vorstellen, dass ein paar Kaminwurzen oder ähnliche Würste anstatt der Frankfurter besser passen.

Auf Kommentar antworten

SimoneH

hallo, die Kartoffeln mit der "Kartoffelbrühe" zum Schluss mit dem Sauerkraut zufügen. (steht nun auch in der Anleitung) lg

Auf Kommentar antworten

sheinzi2011

Wann werden die Kartoffeln dazugegeben? Ich nehme mal an mit den Würstchen und Co.?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weintraubenkerne

am 27.09.2021 20:25 von Maarja

Herbst Deko

am 27.09.2021 20:15 von Silviatempelmayr

Netflix-Doku über M. Schumacher

am 27.09.2021 19:51 von Pesu07

Fußboden

am 27.09.2021 15:38 von alpenkoch