Veganes Kichererbsencurry

Das vegane Kichererbsencurry ist ein köstliches Gericht, das obendrein noch sehr gesund ist. Ein empfehlenswertes Rezept.

Veganes Kichererbsencurry Foto UlliPipsi

Bewertung: Ø 4,3 (627 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

400 g Kichererbsen (gekocht)
1 Stk Zwiebel
150 g Kartoffeln
220 g Brokkoli
2 TL Currypulver
320 ml Kokosmilch
1 Stk Suppenwürfel für Gemüsesuppe
250 g Vollkornreis
500 ml Wasser
80 ml Rapsöl

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und die Kartoffeln werden geschält und in kleine Stücke geschnitten. Der Brokkoli wird ebenfalls klein geschnitten.
  2. In einen großen Topf wird so viel Rapsöl gegeben, das der Boden bedeckt ist. Dann wird das Currypulver dazu gerührt und das Öl erhitzt. Wenn das Öl heiß ist, können Sie die Zwiebel dazu geben und braten bis sie goldbraun sind. Dann werden die Kartoffeln, die Brokkolistücke und die gekochten Kichererbsen dazu gemischt. Mit der Kokosmilch wird aufgegossen und der Suppenwürfel für Gemüsesuppe hinein gebröselt. Bei niedriger Hitze wird dann alles unter häufigem Umrühren kochen gelassen.
  3. Der gewaschene Reis wird in einem Topf mit Wasser zum Kochen gebracht. Er sollte bei niederer Temperatur so lange kochen, bis das Wasser von den Reiskörnern komplett aufgenommen worden ist.
  4. Wenn die Kartoffeln weich gekocht sind, können Sie das Kichererbsencurry zusammen mit dem Reis servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
1.820
Fett
86,58 g
Eiweiß
53,30 g
Kohlenhydrate
212,25 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

veganer-kaiserschmarrn.jpg

VEGANER KAISERSCHMARRN

Köstlich und luftig ist der vegane Kaiserschmarrn. Ein Rezept, das auch Nicht-Veganer sehr lecker finden.

vegane-semmelknoedel.jpg

VEGANE SEMMELKNÖDEL

Vegane Semmelknödel schmecken sehr gut zu diversen Saucen, mit einem grünen Salat. Ein wunderbares veganes Rezept.

veganer-schokokuchen.jpg

VEGANER SCHOKOKUCHEN

Richtig gut saftig ist dieser vegane Schokokuchen. Hier unsere Rezept - Idee zum Nachbacken.

vegane-palatschinken.jpg

VEGANE PALATSCHINKEN

Ein einfaches Rezept für vollwertige Vegane Palatschinken zum süß oder pikant füllen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Das Rezept vom veganen Karottenkuchen ist einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr saftig.

User Kommentare

Daniella

Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt und wird sicher wieder nachgekocht. Eine gute vegetarische Alternative.

Auf Kommentar antworten

HaweRam

War lecker, und leicht zuzubereiten. Das sind aber eher 4 als 2 Portionen ;) Ich werds wieder machen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

da hast du recht, jedoch als leicht war im Kurztext wohl die Zubereitung gemeint. Haben es geändert. Danke

Auf Kommentar antworten

hexy235

Ein gutes Gericht für Vegetarier, werde ich einmal probieren, brauche allerdings keinen Reis, da ohnehin Kartoffel dabei sind

Auf Kommentar antworten

Tuell

Irgendwie seltsam wenn man ein Gericht mit 1400kcal pro (!) Portion und einem Fettgehalt der über 100% des Tagesbedarfs liegt als "leicht" bezeichnet...

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schwarzes Ribisel Chutney

am 25.07.2021 23:51 von DIELiz

Blindflug im Forum

am 25.07.2021 19:41 von alpenkoch

Gewitter und Angsthasen

am 25.07.2021 19:34 von alpenkoch