Weintraubenkraut

Das Weintraubenkraut passt hervorragend zu gebratener Ente oder Gans. Mit diesem Rezept zaubern Sie eine himmlische Beilage.

Weintraubenkraut

Bewertung: Ø 3,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Grammeln
1 EL Schweineschmalz
500 g Sauerkraut
0.250 l Weißwein
1 Stk Lorbeerblatt
2 Stk Wacholderbeeren
250 g Weintrauben (kernlos)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Grammeln werden fein gehackt, danach wird das Schmalz in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und die Grammeln werden darin für 5 Minuten angebraten.
  2. In der Zwischenzeit wird das Sauerkraut gut ausgedrückt und bei den Grammeln für 5 Minuten mitgeröstet.
  3. Nun wird das Ganze mit Wein aufgegossen und Lorbeerblatt sowie Wacholderbeeren werden dazugegeben und 10 Minuten gedünstet.
  4. Währenddessen werden die Weintrauben gewaschen, abgerebelt und unter das Sauerkraut gemengt.
  5. Zum Schluss wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und das Weintraubenkraut wird noch 2 Minuten gedünstet.

ÄHNLICHE REZEPTE

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen mit diesem tollen Rezept. Dieser Hollerkoch wird mit verschiedenen Früchten zubereitet.

User Kommentare

Haus_Mann_Frau
Haus_Mann_Frau

Vor allen Dingen die Grammeln nicht vergessen. Die müssen richtig gut angebraten werden. Das mit den Weintrauben finde ich eine gute Idee.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE