Zimtkugeln

Weihnachten steht vor der Tür und sie suchen nach einem neuen Rezept, hier die einfachen Zimtkugeln.

Zimtkugeln

Bewertung: Ø 3,9 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 TL Zimt
3 EL Zucker
100 g Zucker
200 g Zucker (braun)
200 g Butter
3 Stk Eier
1 Prise Natron
1 Prise Salz
500 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 150 Grad vorheizen. 3 TL Zucker mit 1 TL Zimt mischen und beiseite stellen.
  2. Für den Teig den Zucker mit dem braunen Zucker in einer Schüssel vermischen und nach und nach die Butter hinzufügen. Dann die Eier unterrühren.
  3. Mehl in einer separaten Schüssel mit Salz und Natron mischen, danach die Zucker-Butter-Mischung hinzufügen. Nur so lange wie nötig rühren, damit der Teig nicht zu fest wird.
  4. Den Teig zu Kugeln formen und jede in der Zucker-Zimt-Mischung rollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backrohr etwa 20 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfache Kokosbusserl

EINFACHE KOKOSBUSSERL

Einfache Kokosbusserl sind nicht nur schnell gemacht, sie schmecken einfach himmlisch; mit diesem Rezept kann Weihnachten kommen!

Marzipanquadrate

MARZIPANQUADRATE

Wer Marzipan liebt, wird auch von diesen Marzipanquadraten nicht genug bekommen. Ein tolles Rezept das für einen wahren Genuß sorgt.

Linzer Spritzgebäck

LINZER SPRITZGEBÄCK

Linzer Spritzgebäck aus feinem Teig schmeckt immer. Die klassischen Weihnachtsplätzchen sind mit diesem Rezept besonders fein.

Weihnachtsstollen

WEIHNACHTSSTOLLEN

Ein Früchtebrot oder Weihnachtsstollen gehört nun mal in die Weihnachtszeit. Das Rezept für einen gelungenen Christstollen.

Bad Ischler Törtchen

BAD ISCHLER TÖRTCHEN

Zu den Keksen mit Schokoglasur und Buttercreme greift jeder gerne. Mit diesem Rezept gelingen die köstlichen Bad Ischler Törtchen sicher.

Butterstangerl

BUTTERSTANGERL

Die tollen Butterstangerl schmecken wie von Ihrer Oma. Versuchen Sie dieses beliebte Rezept.

User Kommentare

Bianca-Maria
Bianca-Maria

Habe mich genau an die Mengenangeben gehalten, aber keinen Formbaren Teig bekommen, sondern einen festen Rührteig. Habe dann mit einem Teelöffel, den ich immer in kaltes Wasser getaucht habe, Nocken abgestochen und diese in der Zimt-Zucker-Mischung gewälzt. Der Geschmack ist Super.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE