Zucchinirisotto

Erstellt von Goldioma

Diese Zucchinirisotto wird ihrer Familie schmecken. Ein tolles und leckeres Rezept für einen fleischlosen Tag.

Zucchinirisotto

Bewertung: Ø 4,3 (97 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 EL BONA Öl
2 EL Zwiebel
0.5 Stk Knoblauch
200 g Zucchini
100 ml Weißwein
300 ml Gemüsesuppe
1 EL Butter
1 EL Parmesan (gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Risotto Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die gesäuberte Zucchini in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und auch in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz anlaufen lassen und die gewürfelten Zucchini leicht anschwitzen. Dann den Risottoreis dazugeben und glasig dünsten, mit Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren einkochen lassen.
  3. Anschließend mit der Gemüsebrühe aufgießen und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen. Sobald der Reis bißfest, die Butter einrühren, auf Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schnelles Kürbisrisotto

SCHNELLES KÜRBISRISOTTO

Das schnelle Kürbisrisotto ist nicht nur gesund, sondern auch wunderbar cremig und schmackhaft. Das ideale Rezept, wenn es einmal schnell gehen soll.

Bärlauchrisotto

BÄRLAUCHRISOTTO

Von dem Bärlauchrisotto werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptspeise, Beilage oder Vorspeise.

Gemüserisotto

GEMÜSERISOTTO

Ein Gemüserisotto bringt Abwechslung in unseren Speiseplan und kann nach Lust und Laune als Hauptgericht oder Beilage serviert werden.

Spinatrisotto

SPINATRISOTTO

Ein würziges und köstliches Gericht zaubern Sie mit diesem Rezept. Das Spinatrisotto ist gesund und gelingt garantiert.

Rote Rüben Risotto

ROTE RÜBEN RISOTTO

Das Rote Rüben Risotto bringt richtig Farbe auf den Teller und im Geschmack einfach köstlich. Hier das Rezept zum Nachkochen, ideal im Winter.

Risotto alla Milanese

RISOTTO ALLA MILANESE

Das Risotto alla Milanese kommt nach Mailänder Art. Dabei darf natürlich der Safran nicht fehlen. Ein geschmacklich tolles Rezept.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Ich gebe zum Zucchinirisotto bereits vorher schon etwas Parmesan dazu ,nicht nur auf die fertige Speise.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE