Bärlauchrisotto

Von dem Bärlauchrisotto werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptspeise, Beilage oder Vorspeise.


Bewertung: Ø 4,5 (1.176 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Reis, Risottoreis
3 Stk Zwiebel, klein
2 EL Olivenöl
250 ml Weißwein
1.5 l Hühnersuppe
3 EL Parmesan (gerieben)
2 Bund Bärlauch
50 g Butter

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Bärlauch waschen, trocken schütteln einige Blätter für die Deko beiseite legen die restlichen Blätter klein schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen, Reis einrühren und mitanschwitzen. Mit Wein ablöschen, ständig rühren bis fast mehr keine Flüssigkeit ist.
  3. Suppe beigeben, rühren bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und der Reis eine cremige Konsistenz hat.
  4. Zuletzt Parmesan und Butter einrühren, Bärlauch unterheben und nur kurz etwas zusammen fallen lassen.
  5. Zum Servieren das Risotto auf einen Teller geben und mit den übrigen Bärlauchblättern dekorieren.

Nährwert pro Portion

kcal
625
Fett
22,65 g
Eiweiß
13,48 g
Kohlenhydrate
83,82 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

risotto-grundrezept.jpg

RISOTTO-GRUNDREZEPT

Das Risotto-Grundrezept gelingt auch Kochneulingen. Mit diesem Rezept bereiten Sie rasch eine köstliche Speise zu.

Spargelrisotto

SPARGELRISOTTO

Aus Spargel und Reis wird ein köstliches Spargelrisotto. Ein etwas außergewöhnliches Rezept für einzigartige Gaumenfreuden.

Gemüserisotto

GEMÜSERISOTTO

Gesundes mal anders mit einem tollen Gemüserisotto. Das Rezept darf jeden Tag auf den Tisch!

risotto-mit-pilzen.jpg

RISOTTO MIT PILZEN

Das Rezept vom Risotto mit Pilzen schmeckt am besten mit Steinpilzen, die sie selbst gefunden haben.

zucchinirisotto.jpg

ZUCCHINIRISOTTO

Das köstliche Zucchinirisotto sollte in der Zucchinizeit nicht am Tisch fehlen. Dieses Rezept müssen Sie ausprobieren.

steinpilzrisotto.jpg

STEINPILZRISOTTO

Vor allem mit selbstgepflückten Pilzen schmeckt das Steinpilzrisotto noch besser. Mit diesem Rezept gelingt es im Nu.

User Kommentare

martha

Nachdem ich heute schon Bärlauch aus der Au geholt habe, gibts gleich zum Mittagessen das Bärlauch-Risotto.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Wird der Bärlauch im Ganzen dazugegeben? Ich würde ihn klein schneiden und nur ein paar Blätter als Dekoration zurückhalten.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja, klein schneiden - Text ist nun besser formuliert.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich gebe auch noch eine Knoblauchzehe dazu, dann schmeckt es noch intensiver und auch etwas schärfer.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

sieht sooo köstlich aus. der Geschmack vom Bärlauch ist jedoch so intensiv. Habe die zusätzlichen Bärlauchblätter oben drauf weg gelassen. Sehr gute Rezept.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich habe noch etwas Bärlauch tiefgefroren, da ist das Risotto eine gute Gelegenheit, es zu verbrauchen, bevor die neue Ernte kommt

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieses Bärlauchrezept ist wirklich sehr gut. Leider muss ich noch einen Monat warten, bis der Bärlauch bei uns zu ernten ist. Zur Deko schneide ich den Bärlauch ganz grob.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das hat ja eine tolle Farbe! Es schaut aus, als wäre der Bärlauch teilweise püriert worden, allerdings steht davon nichts im Rezept

Auf Kommentar antworten

AMMER

Das muss ich unbedingt probieren. Das schaut sehr gut aus. Aber was soll es dazu noch geben ist ja eher eine Beilager oder?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

eigentlich ist es als geunde Hauptspeise gedacht. Natürlich passt es aber auch als Beilag zu kurzgebratenem Fleisch ;)

Auf Kommentar antworten

sssumsi

von der zutatenmenge her ist das schon eine hauptpeise, aber was hervorragend zum bärlauchristotto passt ist gebratenes saiblingsfilet...

Auf Kommentar antworten

puersti

Ein Bärlauchrisotto mache ich sehr gern in der Bärlauchzeit. Ich verwende aber nie Risotto Reis, sonder einfachen Rundkornreis.

Auf Kommentar antworten

puersti

Das Rezept ist sehr gut, verwende allerdings keinen Wein, sondern lieber Wasser mit selbstgemachte Gemüse Suppen Würze.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Ein unmoralisches Angebot ?

am 18.05.2022 04:08 von snakeeleven

Udo Lindenberg

am 17.05.2022 23:50 von Maarja

Baum - Strauch - Staude

am 17.05.2022 19:13 von Pesu07