Schnelles Kürbisrisotto

Das schnelle Kürbisrisotto ist nicht nur gesund, sondern auch wunderbar cremig und schmackhaft. Das ideale Rezept, wenn es einmal schnell gehen soll.

Schnelles Kürbisrisotto Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (1.980 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Risottoreis
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
60 ml Weißwein, trocken
2 Stk Knoblauchzehen
100 g Zwiebel
100 g Paprika (rot)
350 g Muskatkürbis
600 ml Gemüsesuppe (klar)
1 Prise Kümmel
2 EL Butter

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Muskatkürbis vierteln, entkernen, schälen und mit einer Reibe grob raspeln.
  2. Paprika waschen, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden.
  3. Danach in einer großen Pfanne die Butter heiß werden lassen und die Zwiebel- sowie Knoblauchstücke darin anschwitzen.
  4. Anschließend Paprika, Kürbisrapseln und Reis dazu geben und kurz mitdünsten.
  5. Mit dem Wein und einem Drittel der Gemüsesuppe ablöschen und nochmals aufkochen lassen.
  6. Den Reis unter ständigem Rühren darin bissfest kochen – rund 20 Minuten – dabei nach und nach die restliche Suppe zugießen und ausquellen lassen.
  7. Zum Schluss das Risotto mit Salz, Pfeffer und Kümmel nach Belieben abschmecken.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich das Kürbisrisotto mit geriebenen Parmesan bestreuen und servieren.

Damit das Risotto noch cremiger wird kann man noch ein wenig (ca. 1-2 Esslöffel) Creme fraiche einrühren.

Natürlich kann man auch andere Kürbissorten dafür verwenden. Einen Hokkaidokürbis muss man zum Beispiel nicht schälen, nur die Kerne im inneren entfernen.

Nährwert pro Portion

kcal
600
Fett
13,28 g
Eiweiß
12,45 g
Kohlenhydrate
90,92 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

risotto-grundrezept.jpg

RISOTTO-GRUNDREZEPT

Das Risotto-Grundrezept gelingt auch Kochneulingen. Mit diesem Rezept bereiten Sie rasch eine köstliche Speise zu.

Spargelrisotto

SPARGELRISOTTO

Aus Spargel und Reis wird ein köstliches Spargelrisotto. Ein etwas außergewöhnliches Rezept für einzigartige Gaumenfreuden.

Gemüserisotto

GEMÜSERISOTTO

Gesundes mal anders mit einem tollen Gemüserisotto. Das Rezept darf jeden Tag auf den Tisch!

risotto-mit-pilzen.jpg

RISOTTO MIT PILZEN

Das Rezept vom Risotto mit Pilzen schmeckt am besten mit Steinpilzen, die sie selbst gefunden haben.

zucchinirisotto.jpg

ZUCCHINIRISOTTO

Das köstliche Zucchinirisotto sollte in der Zucchinizeit nicht am Tisch fehlen. Dieses Rezept müssen Sie ausprobieren.

baerlauchrisotto.jpg

BÄRLAUCHRISOTTO

Von dem Bärlauchrisotto werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptspeise, Beilage oder Vorspeise.

User Kommentare

martha

Schmeckt gut. Wie bereits puersti geschrieben hat, habe ich den Paprika gemeinsam mit dem Kürbis dazu gegeben und zum Schluss das Risotto noch mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreut.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Risotto mit Kürbis schmeckt sicher sehr gut, mir fehlt allerdings der Parmesan, der gehört doch sicher dazu

Auf Kommentar antworten

Sarah

Das Kürbisrisotto ist wirklich ohne großen Zeitaufwand zuzubereiten! & der Tipp mit den Parmesan war sehr hilfreich.

Auf Kommentar antworten

cottagecheese

Herrvoragendes Rezept, lecker und gesund !!
Habe zum Schluss noch frische Petersilie dazugegeben, hat sehr lecker geschmeckt!!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ein sehr leckeres vegetarisches Gericht. Der Knoblauch macht einen sehr guten würzigen Geschmack, passt alles gut zusammen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Das Gericht gefällt mir und trifft meinen Geschmack. Was ist völlig unnötig finde ist, dass der Paprika mit dem Reis dazukommt. Paprika braucht nicht länger als der Kürbis.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ein wirklich sehr gutes Risottorezept. Weißwein zum Ablöschen gehört für mich zu dem Risotto dazu, genauso der geriebene Parmesan zum Schluss.

Auf Kommentar antworten

sgr1909

Ich habe schon öfter Kürbis Risotto gemacht aber ich gebe den Kürbis immer schon am Anfang dazu und nicht erst nach der halben Garzeit. Ich finde so hat man Noch einen intensiveren Kürbisgeschmack. Außerdem ein Schuss Kürbiskernöl oben drauf. Supertolles Gericht.

Auf Kommentar antworten

xblue

Den Tipp mit dem Kürbiskernöl zu beträufeln werde ich ausprobieren. Kommt sicherlich noch frische Petersilie in das Risotto

Auf Kommentar antworten

abirgit

Bei mir fällt definitiv auch der Weißwein weg. Die Kinder essen mit und ich mag ihn auch nicht. Jedes Risotto hat bei mir auch ohne Wein gut geschmeckt

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schönen Start in die Woche

am 23.05.2022 05:12 von littlePanda

Tage ohne GK?

am 22.05.2022 21:58 von alpenkoch