7 Minuten Gugelhupf

Der 7 Minuten Gugelhupf geht schnell, einfach und steht dem typischen Gugelhupf in nichts nach. Bei diesem Rezept die Zutaten 7 Minuten lang mixen!

7 Minuten Gugelhupf

Bewertung: Ø 4,2 (2137 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

250 g Zucker
200 g Mehl, glatt
125 ml Öl
100 g geriebene Nüsse
1 Pk Vanillinzucker
0.5 Pk Backpulver
125 ml Wasser
4 Stk Eier
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Gugelhupf die Eier, Öl, Zucker, Nüsse und Vanillinzucker ca. 7 Minuten rühren bis eine glatte Masse entstanden ist.
  2. Danach die Hälfte vom Mehl mit dem Wasser in den Teig einrühren.
  3. Nun das restliche Mehl mit Backpulver vermengen und auch unter die Masse heben.
  4. Die Teigmasse in eine mit Butter eingefettete Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 45 Min. bei Ober- Unterhitze backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Gugelhupf Grundrezept

GUGELHUPF GRUNDREZEPT

Was wäre eine Sonntags - Frühstück ohne Gugelhupf. Hier unser einfaches Rezept, das Gugelhupf Grundrezept.

Gugelhupf

GUGELHUPF

Der Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen, den Sie mit diesem tollen Rezept leicht zubereiten und genießen können.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Bauerngugelhupf

BAUERNGUGELHUPF

Aus Oma`s Küche kommt dieses Rezept für Bauerngugelhupf. Köstlich wie immer und ein Genuß zum Kaffee.

User Kommentare

mandelkuchen
mandelkuchen

Also 7 Minunten dauert es zwar nicht, aber wahrscheinlich ist damit das zusammenrühren gemeint, aber es ist doch ein sehr einfaches Rezept.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

dieses Rezept heißt deswegen 7 Minuten Gugelhupf weil man die Zutaten 7 Minuten lang mit einem Handmixer verrühren soll, einfach und köstlich ;)

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich nehme statt dem Wasser immer Milch, dann schmeckt der Gugelhupf feiner. Ein wirklich tolles Rezept, wenns mal schnell gehen muss.

Auf Kommentar antworten

Frankomar
Frankomar

Mehr als sieben Minuten brauche ich für meinen Gugelhupf auch nicht dank 2 Küchenmaschinen.... :-).

Auf Kommentar antworten

Loewe_1908
Loewe_1908

Wahrscheinlich setzte ich mich in die Nesseln als Backanfänger und Mann aber dieses Rezept funktioniert und ich bin begeistert über den Variantenreichtum die dieses Basisrezept beinhaltet. Die 7 Minuten sind absolut ausreichend und meine Empfehlung ist es die Masse mit der Hand zu Schlagen da der Kuchen noch flaumiger wird als mit der Maschine. Man kann den Kuchen auch sehr gut als Torte backen. Als Gugelhupf schmeckt er auch ohne Nüsse sehr gut. Funktioniert auch mit weniger Zucker (220gr) und weniger Nüsse (45gr) wenn man ihn nicht so süß oder nussig mag. ich verwende einen Nuss Mix den ich dann mit dem Pürierstab ganz fein zerhacke. Für die Torte verwende ich Marillenmarmelade.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

habe vor kurzem diesen Gugelhupf mal wieder gebacken und ihn mit kandierten Kirschen im Teig verfeinert. Man kann genauso Schokostückchen in den Teig geben.

Auf Kommentar antworten

ew-ald
ew-ald

sehr gute Rezept was man immer wieder machen kann aber etwas länger als sieben Minuten braucht man schon

Auf Kommentar antworten

stevel
stevel

Wenns mal schnell gehen muß: super. Alternativ ist darauf auch schnell ein Schockogugelhupf gemacht: Mehrere gehäufte Eßlöffel guten Kakao unterheben und bei Bedarf Schockotäckchen hinzufügen. Statt Mandeln nehme ich gerieben Kürbiskerne und streue diese auch in dei Form . Sieht wunderschön aus: grüne Kerne und schwarzer Schockokuchen!

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Na das mit den 7 Minuten im Titel ist wohl nicht ganz richtig... Aberwenigstens beim wegfuttern kommen die 7 Minuten schon gut hin ;-)

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Dieser Gugelhupf hat es sicher nicht verdien 7 Minuten Gugelhupf genannt zu werden. Überhaupt sind mir die ganzen Zeitangaben für den Kuchen ein wenig suspekt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hallo MaryLou, die 7 Minuten beziehen sich nicht auf die Backzeit sondern auf das Zusammenrühren der Zutaten oder dem Essen des Kuchens - den Titel sollte man nicht so genau nehmen ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE