Feiner Gugelhupf aus Omas Kochbuch

Feiner Gugelhupf aus Omas Kochbuch begeistert immer wieder. Dieses köstliche Rezept ist einfach zuzubereiten.

Feiner Gugelhupf aus Omas Kochbuch

Bewertung: Ø 4,2 (2279 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

200 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
1 Pk Vanille Zucker
3 EL Rum
100 g Bitterschokolade gehackt
100 g Haselnüsse gehackt
70 g Rosinen
5 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Pk Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gugelhupf Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Mehl mit Backpulver, Nüsse und Schokolade mischen.
  2. Die Butter mit 1/3 Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren.
  3. Nach und nach die Eidotter beigeben, dann Rosinen und Rum.
  4. Eiweiß mit dem restlichen Zucker sehr steif schlagen und danach den Ei-Schnee und Mehlmischung abwechselnd einrühren.
  5. Das Ganze in eine gebutterte und bemehlte Gugelhupfform füllen und bei 170° ca 45-50 Minuten backen (Nadelprobe).
  6. Erkaltet mit Staubzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nutella-Gugelhupf

NUTELLA-GUGELHUPF

Der Nutella Gugelhupf ist die cremige Variante des Gugelhupfs und ist besonders bei Kindern sehr beliebt.

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

Gugelhupf

GUGELHUPF

Der Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen, den Sie mit diesem tollen Rezept leicht zubereiten und genießen können.

User Kommentare

Marille
Marille

Habe Marmorkuchen bis jetzt immer mit Kakaopulver gemacht, mit richtiger Schokolade schmeckt er aber bestimmt noch besser!

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Ja ein Gugelhupf geht einfach immer, egal ob zum Sonntagskaffee oder zum Geburtstag, einfach lecker, ich würde aber auch die Rosinen weg lassen, da mein Partner sie auch nicht mag.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Also ich habe sehr viele Gugelhupfrezepte, aber keines mit Rosinen. Das werde ich gleich ausprobieren. Der ist bestimmt sehr saftig.

Auf Kommentar antworten

mariahaider
mariahaider

Danke für das tolle Rezept. Ist bei Groß und Klein sehr gut angekommen.
Ich habe statt Rum und Rosinen gleich Rumrosinen verwendet.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Bei diesem Gugelhupf schmecken mir die Nussstückchen und die gehackte Schokolade besonders gut. Köstlich !

Auf Kommentar antworten

Ursula12
Ursula12

Es waere sehr angebracht, wenn die Groesse der Form auch angegeben wuerde, wie 22 cm, oder 28 cm oder ?

Auf Kommentar antworten

Pinky
Pinky

Nehme statt rosinen Früchte er wird besonders saftig

Statt 5 eier nimm ich nur 3

Sonstige ist er sehr empfehlenswert

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Ich würde die Rosinen weglassen, da sie bei uns keiner isst. Sonst liest sich das Rezept sehr gut und es ist es Wert ausprobiert zu werden.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Sehr gutes Rezept. Auf alle Fälle ja nicht mit dem Rum sparen, dann wird das Teil gleich nochmal so gut. Hätte auch dem Kaiser geschmeckt

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Omas Rezepte sind doch halt immer wieder ein Genuss! Ich verwende hier Rumrosinen. Sonst sehr fluffig und lecker - einfach perfekt für den Sonntagskaffee.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE