Bärlauchaufstrich

So schnell ist kein zweiter Aufstrich gemacht wie dieser Bärlauchaufstrich. Ein Rezept mit Topfen, Buttermilch, Bärlauch und Gewürzen - fertig.

Bärlauchaufstrich

Bewertung: Ø 4,2 (783 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.125 l Buttermilch
1 Bund Bärlauchblätter (ca. 80 g)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
0.25 kg Topfen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Aufstrich Rezepte

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für diesen einfachen Bärlauchaufstrich zuerst den Topfen in der Buttermilch gut verrühren.
  2. Den Bärlauch verlesen, gründlich waschen und ganz fein hacken.
  3. Nun den fein gehackten Bärlauch mit der Topfen-Buttermilchmasse verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kürbiskernaufstrich

KÜRBISKERNAUFSTRICH

Nicht nur als Brotaufstrich eignet sich ein Kürbiskernaufstrich. Auch gleich zum Löffeln ist dieses Rezept gedacht.

Avocado-Aufstrich

AVOCADO-AUFSTRICH

Wenn was exotisches aufs Brot kommen soll, ist ein Avocado-Austrich genau richtig. Bei diesem Rezept wird Frischkäse mit dem Fruchtfleisch verrührt.

Liptauer

LIPTAUER

Dieses Rezept stammt aus der böhmischen Küche. Heute ist der Liptauer ein typischer österreichischer Aufstrich.

Schinkenaufstrich

SCHINKENAUFSTRICH

Der Topfen wird mit Sauerrahm und Schinken sowie Schnittlauch zubereitet. Das Rezept Schinkenaufstrich passt perfekt aufs Brot.

Avocadoaufstrich steirisch

AVOCADOAUFSTRICH STEIRISCH

Der steirische Avocadoaufstrich ist cremig und himmlisch gut. Hier ein einfaches Rezept, das Sie begeistern wird.

Nuri Aufstrich

NURI AUFSTRICH

Dieses Rezept für Nuri Aufstrich ist ein Fisch Aufstrich, der köstlich auf frischem Baguette schmeckt.

User Kommentare

dollmanits
dollmanits

Generelle Bitte: Druckversionen Eurer Rezepte wie früher formatieren --
enger schreiben, kein so großes Foto - alles auf 1 Druckseite passend!! Bitte!
oder Variante ganz ohne Foto, das ja zu viel Farbe verbraucht!!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Es gibt wirklich soviele tolle Aufstriche. Ds ist immer ein leckeres Abendessen, da es leichtere Kost ist.

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Eine Buttermilch habe ich auch noch nicht in einen Aufstrich gegeben.
Wird da der Aufstrich nicht zu flüssig?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

da nur 125 ml verwendet wird, ist das nicht zuviel und der Aufstrich wird nicht flüssig. Auch der Topfen macht das ganze zu einem tollen Brotaufstrich.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Das ist ein super Rezept ! Meine Mutter liebt alles, was mit Bärlauch zusammenhängt, da kann ich ihr eine Freude machen. Danke!

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, ein Bund Bärlauch sind ca. 80-90 g
lg

Auf Kommentar antworten

dollmanits
dollmanits

Danke für diesen Hinweis. Die Mengenangaben hiesiger Rezepte sind wirklich manchmal obskur - besonders lustig, wenn man Halbierungen oder so "berechnen" läßt.
lg

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein wenig müssen wir uns noch gedulden , bis es wieder frischen Bärlauch gibt. Sehr sehr lecker und schnell gemacht.

Auf Kommentar antworten

Verena1979
Verena1979

Bärlauchaufstrich ist für mich auch jedes jahr ein Fixum. Allerdings kann die Gesamtzubereitungszeit nur eingehalten werden, wenn der Bärlauch im Supermarkt gekauft wird.
Beim selbstgepflückten Bärlauch benötigt man einige Zeit zum Waschen der einzelnen Blätter!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE