Besoffener Kapuziner

Sollten mal altbackene Kipferln übrig bleiben, eignet diese Mehlspeise, besoffener Kapuziner. Das Rezept wird in einer Gugelhupfform gebacken.

Besoffener Kapuziner

Bewertung: Ø 4,4 (196 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

3 Stk altbackene Kipferln
3 Stk Eidotter
3 Stk Eiklar
60 g geriebene Schokolade
2 Stk Gewürznelken
3 EL Staubzucker
2 EL Staubzucker
0.25 l Weißwein
1 TL Zimt
2 TL ger. Zitronenschale
1 Stk Butter zum Befetten
1 Pk Brösel fürs Ausstreuen
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

65 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für besoffene Kapuziner altbackene Kipferln reiben, das Eiklar steif schlagen, Dotter, 3 EL Staubzucker, Zitronenschale schaumig rühren.
  2. Dann abwechselnd Schokolade, Kipferlbrösel und den Eischnee unterrühren. Das Backrohr auf 180°C vorheizen, eine Gugelhupfform mit Butter bestreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen, Masse einfüllen und 45 Minuten backen.
  3. Kurz vor dem Ende der Backzeit Wein mit 2 EL Staubzucker und Gewürzen erhitzen, den fertig gebackenen Kapuziner auf einen tiefen Teller stürzen und mit dem heißen Wein übergießen, sofort servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Bananenschnitte sind stets beliebt und dürfen auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Malakofftorte

MALAKOFFTORTE

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Meine Mutter schwärmt immer von diesem Rezept, ihr Tante hat ihn so gut gemacht! Muss ich unbedingt mal für sie ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE