Burgenländischer Semmelkren

Erstellt von Tsambika

Das originale burgenländische Rezept für Semmelkren - wird auf Hochzeiten meist zu Tafelspitz gereicht.

Burgenländischer Semmelkren Foto Tsambika

Bewertung: Ø 4,6 (398 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stk altbackene Semmeln
3 EL Butter oder Schweineschmalz
1 Stk Knoblauchzehe
5 EL Kren, frisch gerissen
1 Prise Salz
1 l Rindsuppe (ev. etwas mehr)
1 EL Schnittlauch, geschnitten zum Bestreuen

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Semmeln vom Vortag in Scheiben schneiden und in Butter oder Schmalz langsam auf kleiner Flamme goldgelb anrösten, dabei mehrmals umrühren. Mit der heißen Suppe aufgießen und vom Herd nehmen.
  2. Den frisch gerissenen Kren und die fein gehackte Knoblauchzehe vorsichtig unter den Semmelkren mischen und mit Salz abschmecken.
  3. Die Semmeln dürfen auf keinen Fall püriert oder Schlagobers untergerührt werden (wie in den meisten Kochbüchern beschrieben).
  4. Den Semmelkren nochmals kurz köcheln lassen und ab und zu vorsichtig umrühren. Eventuell noch etwas Suppe zugießen.
  5. Vor dem Anrichten mit frischem Kren und Schnittlauch bestreuen.

Tipps zum Rezept

Dieses Gericht ist Teil eines Burgenländischen Hochzeitsmenüs. Der Semmelkren wird mit gekochtem Rindfleisch (Tafelspitz oder Schulterscherzel) serviert.

Nährwert pro Portion

kcal
212
Fett
13,32 g
Eiweiß
7,56 g
Kohlenhydrate
15,73 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

heidensterz.jpg

HEIDENSTERZ

Der Heidensterz oder Hoadnsterz gehört teilweise noch heute zum festen Bestandteil der ländlichen Alltagsküche - hier dazu ein Rezept.

burgenlaender-schnitten.jpg

BURGENLÄNDER SCHNITTEN

Die Burgenländer Schnitten haben ihren Ursprung im südlichen Burgenland und freuen sich großer Beliebtheit in der Region.

bohnensterz.jpg

BOHNENSTERZ

Der burgenländische Bohnensterz ist ein Klassiker der schnellen Küche - hier finden Sie das Rezept.

blunzengroestl.jpg

BLUNZENGRÖSTL

Eine durchaus köstliche Hausmannskost ist das Blunzengröstl. Aus einer Blutwurst mit Kartoffeln wird ein wunderbares Rezept.

burgenlaendischer-sterz.jpg

BURGENLÄNDISCHER STERZ

Der burgenländische Sterz ist ein traditionelles, bäuerliches Gericht aus Großmutters Zeiten - hier finden Sie das Originalrezept.

burgenlaendische-topfentatschgerl.jpg

BURGENLÄNDISCHE TOPFENTATSCHGERL

Die burgenländischen Topfentatschgerl können sowohl als Hauptgericht oder auch als Beilage serviert werden.

User Kommentare

Pannonische

Genau so wird es bei Feiern serviert. Ich mache es aber immer wieder, wenn ich eine Rindsuppe mit Tafelspitz koche. Zum Tafelspitz wird das Suppengemüse und Semmelkren gereicht, leicht gepfeffert und mit Schnittlauch bestreut.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Semmelkren wird bei uns immer zu gekochtem Rindfleisch serviert. Demnächst aber ein burgenländischer Semmelkren. Ich verspreche mir ein plus an Geschmack durch das rösten der Semmeln. Danke für diese Idee.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Diese Variante vom Semmelkren gefällt mir gut, einerseits , weil kein Obers dabei ist und andererseits, weil das Rösten der Semmeln sicher nicht nur mehr Geschmack bedeutet sondern auch das Gericht nicht so blass aussehen läßt, wie Semmelkren auf anderen Fotos meist nicht so appetitlich aussieht.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Habe Semmelkrenn noch nie mit gerösteten Semmeln gemacht, kann mir aber vorstellen, dass das gut schmeckt. Knoblauch hab ich auch noch nie reingegeben. Dafür aber ein Prise Zimt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Bauunternehmer mit Bagger

am 30.07.2021 07:46 von Lara1

Produktrückruf: Schwimmringe

am 29.07.2021 22:55 von MaryLou