Buttercremetorte

Eine Buttercremetorte ist ein Muss auf allen Familienfeiern. Nach diesem Rezept hat sie Oma zubereitet.

Buttercremetorte Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (4.382 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

6 Stk Eier
220 g Zucker
280 g Mehl (universal)
1 Pk Backpulver
2 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Buttercreme

1 Pk Vanillepuddingpulver
0.5 l Milch
1 Pk Vanillezucker
200 g Butter
4 Tr Bittermandel-Öl
40 g Zucker

Zeit

75 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C, Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. In einer Rührschüssel die Eier schaumig rühren, mindestens 4-5 Minuten mixen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren hinzufügen und für weitere 3-4 Minuten mixen. Mehl mit Backpulver vermengen und dem Teig unterrühren.
  3. Eine Halbkugel Backform von ca. 24 cm Ø mit Butter bepinseln und mit Mehl ausstreuen, den Teig in die Form gießen und glatt streichen. Für ca 25 Minuten goldgelb backen. Dabei die Stäbchenprobe machen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen stürzen und auskühlen lassen, Form entfernen und 2x waagrecht durchschneiden.
  4. Für die Creme: Dazu das Puddingpulver mit einem Teil der Milch anrühren, zuckern, restliche Milch zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, erhitzen, bis es kocht, dabei immer umrühren. Den Pudding in eine Schüssel geben mit Frischhaltefolie abdecken und gut abkühlen lassen.
  5. Die Butter mit dem Vanillezucker und dem Aroma schaumig rühren. Die Puddingmasse und die Buttermasse miteinander verrühren.
  6. 2/3 der Buttercreme auf den Tortenboden streichen. Deckel auflegen, die Torte rundherum mit der restlichen Creme bestreichen. Die Oberseite mit Schokoraspel oder buntem Streusel bestreuen und im Kühlschrank gut durchkühlen.

Tipps zum Rezept

Es funktioniert auch mit einer Ø 26er Springform.

Die Frischhaltefolie ist nötig damit sich keine Haut beim Pudding bildet.

Nährwert pro Portion

kcal
370
Fett
17,98 g
Eiweiß
7,50 g
Kohlenhydrate
45,67 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

schwarzwaelder-kirsch-torte.jpg

SCHWARZWÄLDER-KIRSCH-TORTE

Ein Klassiker in der österreichischen Mehlspeisküche ist die Schwarzwälder Kirsch Torte. Ein köstliches Rezept, das sich für jeden Anlass eignet.

mohn-topfentorte-mit-himbeerspiegel.jpg

MOHN-TOPFENTORTE MIT HIMBEERSPIEGEL

Eine Mohn-Topfentorte mit Himbeerspiegel sieht super aus und schmeckt. Das Rezept sorgt für einzigartigen Genuss.

giotto-torte.jpg

GIOTTO TORTE

Eine köstliche Verführung ist dieses süße Rezept von der Giotto Torte.

malakofftorte.jpg

MALAKOFFTORTE

Das Rezept von der Malakofftorte ist ideal zum Genießen und Nachbacken. Man kann sie schon am Vortag zubereiten.

schokoladentorte.jpg

SCHOKOLADENTORTE

Wunderbar schokoladig ist das Rezept Schokoladentorte. Eine Torte die auch für Kindergeburtstage gebacken werden kann.

regenbogentorte.jpg

REGENBOGENTORTE

Die Regenbogentorte sieht originell aus und ist ein Hit an Kindergeburtstagen. Das Rezept ist einfach aber etwas zeitaufwändig.

User Kommentare

Stephanieluber

Hallo zusammen, kann ich dieses Rezept auch in einer Buchform verwenden?
Benötige es zur Taufe in 2 Wochen

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja kannst du verwenden jedoch müsstest du in Relation von Spring- und Buchform berechnen.

Auf Kommentar antworten

Nicole78

Ein super Rezept und schmeckt sehr lecker!!!!
Er ist sehr schön aufgegangen und ließ sich super schneiden!
Habe noch ein paar Erdbeeren in die Füllung getan !! ????????

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

eine richtig "altmodische" torte - wie aus meiner kindheit. die buttercremefüllungen hatten immer andere farben, zum beispiel rosa oder gelb oder weiß, und wenn man die torte direkt aus dem kühlschrank verzehren wollte, war die creme richtig fest und hart.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ja mich erinnert die Buttercreme auch immer an meine Kindheit. Schmeckt aber auch heute noch und ist leicht zu machen.

Auf Kommentar antworten

feechen2110

Die Buttercreme war nicht gut! Sie war viel zu flüssig und hat nicht am Kuchen gehalten. Der Kuchenteig war auch etwas trocken

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Natürlich muss die Buttercreme gekühlt sein, damit sie sich verarbeiten lässt. Anschließend die fertige Torte im Kühlschrank noch einmal gut durchkühlen.

Auf Kommentar antworten

Jasmin19

"Dazu das Puddingpulver mit einem Teil der Milch anrühren, zuckern"
Mit wie viel Zucker soll man das Zuckern? Die 40g Zucker gibt man ja zur Butter, oder?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Bei Punkt 5 war zuviel Zucker angegeben, jetzt passt es - gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

Lisa_music

Hallo, ist die Buttercreme für Fondant geeignet? Also als Fülle aber auch als Basis um die Torte mit Fondant zu überziehen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja als Unterschicht kannst du diese Buttercreme verwenden.

Auf Kommentar antworten

Lena99

Leider ist die Creme mehr wie ein Pudding geworden, was habe ich falsch gemacht?????????????????????

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Falsch gemacht hast du gar nichts, eine Buttercreme ist im allgemeinen ein etwas schwieriges Unterfangen. Ich kann dir dazu nur mitteilen, einfach nochmals probieren ;)

Auf Kommentar antworten

Isabel

Tut mir leid aber dies ist doch keine Torte. Ich habe das Rezept nachgemacht und das 2 mal. Der Teig ist so dünn, dass kann ich nicht mal 1 mal durchschneiden. Es ähnelt nicht mal dem von dem Bild. Musste es 2 mal machen da ich dachte ich mache es falsch. 8 Eier verschwendet für nichts.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

nun es ist ein Biskuitteig, den man mehrere Minuten lang aufschlagen muss, damit er hoch wird. Hab nun die Minuten der Mixzeit hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Fußboden

am 27.09.2021 15:38 von alpenkoch

Invasion der bunten Vögel

am 27.09.2021 12:56 von Katerchen

Kiwanos

am 27.09.2021 12:04 von Limone

Passionsfrüchte reifen

am 27.09.2021 11:34 von Limone