Giotto Torte

Erstellt von -michi-

Eine köstliche Verführung ist dieses süße Rezept von der Giotto Torte.

Giotto Torte

Bewertung: Ø 4,5 (3224 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

4 Stk Eier
150 g Zucker (braun)
150 g Butter (weich)
100 g Haselnüsse (gemahlen)
100 g Mandeln (gerieben)
50 g Mehl
1 Pk Backpulver
40 Kugel Giotto
750 ml Schlagobers
2 Pk Sahnesteif
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Torten Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und dann die Eier dazu verrühren. Haselnüsse, Mandeln, Mehl und Backpulver unterheben. Nun die Masse in eine runde Backform geben und bei 180°C, bei Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen.
  2. Wenn der Kuchen fertig gebacken und abgekühlt ist, schneidet man ihn horizontal auseinander. Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen und die Hälfte in der Kuchenmitte verstreichen.
  3. Die Giotto darin verteilen und ein paar für die Dekoration am Kuchen aufbewahren. Dann die 2. Tortenhälfte wieder aufsetzen und mit dem restlichen Schlagobers den Kuchen überziehen. Mit den Giotto verzieren.

Tipps zum Rezept

Weiters kann die Torte am Rand mit Krokant verziert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Regenbogentorte

REGENBOGENTORTE

Die Regenbogentorte sieht originell aus und ist ein Hit an Kindergeburtstagen. Das Rezept ist einfach aber etwas zeitaufwändig.

Erdbeer Joghurt Torte

ERDBEER JOGHURT TORTE

Diese traumhafte Erdbeer Joghurt Torte ist ein Fruchtgenuss der besonderen Art. Ihre Gäste werden von dem tollen Rezept begeistert sein.

Karottentorte

KAROTTENTORTE

Eine saftige Karottentorte ist ein besonderes Highlight an Ostern. Auch Kinder freuen sich sehr über dieses Rezept.

Villacher Torte

VILLACHER TORTE

Villacher Torte besteht aus mehreren köstlichen Schichten aus Mürbteig, Biskuit und Schokocreme. Ein herrliches Rezept für eine Torte.

Leichte Erdbeertorte

LEICHTE ERDBEERTORTE

Die leichte Erdbeertorte ist ein klassisches, fruchtiges und raffiniertes Rezept für die sommerliche Geburtstagsparty.

Esterhazytorte

ESTERHAZYTORTE

Die urspünglich aus Ungarn stammende Esterhazytorte wurde zur K&K Zeit eine der beliebtesten Torten des Landes.

User Kommentare

Marinsky
Marinsky

Die Backzeit mit 30 Minuten ist viel zu kurz. Die Torte braucht mindestens 45-50 Minuten, sonst fällt sie zusammen.
Trotzdem ist das Rezept nicht schlecht, einzig das Schlagobers ist ein bisschen sehr viel.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

danke für deinen Hinweis, die Backzeit passt, die Temperatur wurde etwas erhöht.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Ohh, diese Torte schaut richtig professionell und sehr sehr lecker aus! Aber ich schätze, das Sahnesteif wird notwendig sein, dass die schöne Creme nicht zergeht?!

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Ich liebe Nüsse und Mehlspeisen mit Haselnüssen sind ein Traum. Aber ich denke ich würde hier einfach ein Nussbiskuit machen. Das ist leichter als die Masse mit Butter.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Die Torte sieht wirklich sehr köstlich und appetitlich aus. Für Nussliebhaber ist sie genau die richtige Torte.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Sehr lecker, sehr saftig und auch sehr nussig, diese Torte habe ich leider zu lange schon nicht gemacht.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Obwohl das sehr viel Schlagobers dabei ist, werde ich diese Torte zum Muttertag probieren. Ich werde vlt. Schlagobers etwas reduzieren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ab und zu kann man sich so ein Stückchen Torte schon genehmigen. Die schmeckt echt sehr lecker und ist eh nicht für alle Tage.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Diese Torte schaut sehr professionell aus. Ich mag den Geschmack von Haselnüssen. Hoffe das meine Torte auch so schön wird

Auf Kommentar antworten

Feinschmeckerin
Feinschmeckerin

Vielen Dank -michi- für das Rezept und die dem GK Team für die Korrektur!
Steht somit auf meiner Muttertags-kuchen-liste mit Gelingsicherheit ;-)

Auf Kommentar antworten

Daneipekdal
Daneipekdal

Meiner Meinung nach ist der Teig viel zu schwer und ölig. Sowieso sind 30 Minuten Backzeit für diese Masse viel zu wenig! Die Sahnemenge für den Boden&Topping ist viel zu viel und viel zu dick. Das Rezept ist Zeitverschwendung!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Torte ist natürlich ein deftiges Backwerk mit viel Creme. Das Rezept ist ok, natürlich aufwendig und gehaltvoll.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE