Forelle

Fisch ist sehr gesund und sollte wöchentlich auf dem Speiseplan stehen. Das Rezept für Forelle eignet sich hervorragend dafür.

Forelle

Bewertung: Ø 4,2 (204 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Butterschmalz
1 EL Dill (getrocknet)
4 Stk küchenfertige ganze Forellen
4 EL Mehl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Schuss Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Forellen Rezepte

Zeit

23 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
8 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Forellen gegebenenfalls auftauen, kurz abspülen und trocken tupfen. Forellen innen und außen mit Zitronensaft einreiben, mit Salz, Pfeffer und Dill würzen.
  2. Die Forellen von beiden Seiten in Mehl wenden. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Forellen hineinlegen.
  3. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Die Garzeit beträgt ca. 8 Minuten. Wenn die Forellen eine goldgelbe Farbe und eine leichte Kruste haben, sind sie fertig.
  4. Forellen nach dem Braten zügig mit etwas Zitrone servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Räucherforellenmousse

RÄUCHERFORELLENMOUSSE

Dieses Rezept für ein Räucherforellenmousse wird mit Schlagobers verfeinert und wird gerne als Vorspeise serviert.

Lachsforelle auf Sommergemüse

LACHSFORELLE AUF SOMMERGEMÜSE

Ein leichtes und gut bekömmliches Gericht ist dieses Rezept für Lachsforelle auf Sommergemüse. Ein richtiger Gaumenschmaus.

Zitronen-Kräuter-Forelle

ZITRONEN-KRÄUTER-FORELLE

Zitronen-Kräuter-Forelle wird mit einer Zitronensauce uns Oberskren serviert. Fischliebhabern wird dieses Rezept garantiert schmecken.

Forelle mit Spinatfülle

FORELLE MIT SPINATFÜLLE

Die Forelle mit Spinatfülle verwöhnt den Gaumen und fördert das Wohlbefinden. Hier ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

Überbackene Forelle

ÜBERBACKENE FORELLE

Ein einfaches und tolles Rezept ist überbackene Forelle. den Fisch in Mehl und Butter goldgelb braten und anschließend im Backofen fertig backen.

User Kommentare

Rinaldo
Rinaldo

Heute gibt's Forelle gebraten und das scheint mir das einfachste Rezept, ohne besondere Kraftakte was Fülle oder Würzung betrifft, da bei dem Geschmack dieses feinen Fisches außer ein wenig Röstaromen die man durch vorsichtiges Braten erzielt, nichts anderes vorherrschen sollte. Ausgedruckt. Als Beilage gibt's "patate saltate" und als Getränk 1/8 vom besten Weißen aus dem Keller, zur Forelle ausnahmsweise nicht sehr kalt.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Vergessen: Und dazu außer den Kartofferln natürlich eine große Schüssel grüner Salat, Dressing: Weißweinessig und Sonnenblumenöl.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein Fisch ist ja wirklich sehr schnell zubereitet. Ich mache sehr gern Fisch, weil den bei uns alle mögen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich gebe den Fisch für 20 Minuten und Rohr, da muss man in nicht wenden und er kann auch nicht anbrennen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE