Kräuterforelle

Wer Fisch mag wird dieses Rezept für Kräuterforelle lieben. Das Gericht wird mit Wein zum Hochgenuß.

Kräuterforelle

Bewertung: Ø 3,9 (161 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk frische küchenfertige Forellen
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Bund Petersilie glatt
1 Stg Zitronenmelisse
6 EL Olivenöl
240 ml trockener Weißwein
1 Prise Salz
1 Prise weißer Pfeffer
5 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Forellen Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Forellen waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Mehl bestäuben.
  2. Petersilie und Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln und sehr fein hacken.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen, ebenfalls sehr fein hacken und mit den Kräutern mischen.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel-Kräuter-Mischung andünsten.
  5. Den Fisch in die Pfanne legen und von beiden Seiten je ca. 2 Min. anbraten.
  6. Den Wein nach und nach angießen. Immer erst ein bißchen verdampfen lassen, bevor Sie die nächste Portion dazugießen. So garen Sie die Forellen ca. 20 Min. lang.

Tipps zum Rezept

Den Fisch auf Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Räucherforellenmousse

RÄUCHERFORELLENMOUSSE

Dieses Rezept für ein Räucherforellenmousse wird mit Schlagobers verfeinert und wird gerne als Vorspeise serviert.

Lachsforelle auf Sommergemüse

LACHSFORELLE AUF SOMMERGEMÜSE

Ein leichtes und gut bekömmliches Gericht ist dieses Rezept für Lachsforelle auf Sommergemüse. Ein richtiger Gaumenschmaus.

Zitronen-Kräuter-Forelle

ZITRONEN-KRÄUTER-FORELLE

Zitronen-Kräuter-Forelle wird mit einer Zitronensauce uns Oberskren serviert. Fischliebhabern wird dieses Rezept garantiert schmecken.

Forelle mit Spinatfülle

FORELLE MIT SPINATFÜLLE

Die Forelle mit Spinatfülle verwöhnt den Gaumen und fördert das Wohlbefinden. Hier ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

Überbackene Forelle

ÜBERBACKENE FORELLE

Ein einfaches und tolles Rezept ist überbackene Forelle. den Fisch in Mehl und Butter goldgelb braten und anschließend im Backofen fertig backen.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Die Haut sieht da sehr lecker kanckig aus. Bei mir wird die immer weich. Das finde ich sehr schade. Knusprig würde uns mehr schmecken.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Fisch mit Zwiebel kommt mir sehr deftig vor, werde es einfach mit wenig probieren. Welche Beilage passt dazu?

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Das Rezept spricht mich sehr an und wird demnächst auspürobiert. Als Beilage werde ich Petersilerdäpfel und Blattsalate servieren

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Auch ohne Wein zugießen ist die Forelle gut geworden und somit konnte ich es auch den Kindern zum Essen geben. Dazu gab es Petersilkartoffeln.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Würde weniger Wein nehmen, damit die Forellen auch knusprig werden. Statt der Zitronenmelisse kann man auch Zitronenverbene nehmen.

Auf Kommentar antworten

Kuechengeist
Kuechengeist

Das Rezept klingt sehr gut, ich fülle das Bäuchlein der Forelle immer mit Kräutern oder - je nach Rezept - mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Fisch Rezepte macht immer mein Mann, dieses Rezept wird er bestimmt auch demnächst kochen. Eine gute Sache mit dem Weißwein, die wird uns sicher schmecken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE