Frittierte Holunderstrauben

Erstellt von Mampferella

Frittierte Holunderstrauben sind eine feine Süßspeise in der Frühlingszeit. Dieses Rezept stammt aus der österreichischen Bauernküche.

Frittierte Holunderstrauben

Bewertung: Ø 4,5 (181 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

16 Stk Holunderblütendolden
2 Stk Eier
200 g Mehl, glatt
1.5 TL Backpulver
250 ml Milch
1 Prise Salz
500 ml Öl zum Frittieren
3 EL Staubzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit Mehl, Backpulver, Milch und Salz verrühren. Die Holunderblütendolden verlesen und trocken schütteln. Das Öl in einem Topf erhitzen.
  2. Die Holunderblütendolden portionsweise durch den Teig ziehen, danach im heißen Öl goldbraun frittieren.
  3. Die frittierten Dolden auf einem Stück Küchenrolle entfetten. Die Holunderblütendolden auf Tellern anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mohnnudeln

MOHNNUDELN

Lust auf etwas Süßes? Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Schupfnudeln mit Mohn. Die Mohnnudeln werden Ihnen auf der Zunge zergehen.

Vorarlberger Riebel

VORARLBERGER RIEBEL

Die Vorarlberger Riebel ist eine köstliche Süßspeise, die mit diesem Rezept einfach zubereitet wird und allen schmeckt.

French Toast

FRENCH TOAST

Eine süße Rezept - Idee für einen Brunch am Sonntag ist dieser French Toast.

Gebackene Mäuse

GEBACKENE MÄUSE

Gebackene Mäuse sind ein klassisches Süßgebäck und passen hervorragend zu Tee oder Kaffee.

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Mohnnudeln - Schupfnudel mit Mohn

MOHNNUDELN - SCHUPFNUDEL MIT MOHN

Die süßen Mohnnudeln schmecken vor allem Kindern garantiert. Ein tolles Rezept für eine köstliche Süßspeise sind Schupfnudeln mit Mohn und Zucker.

User Kommentare

Goldioma
Goldioma

Gerade jetzt, wo der Holunder so schön blüht, muss es eine Regenperiode bei uns geben. Nasse Blüten haben leider kaum Aroma

Auf Kommentar antworten

Feinschmeckerin
Feinschmeckerin

Das habe ich noch nie probiert bzw. auch noch nie davon gehört - ist aber sicher sehr lecker. Danke für die tolle Anregung!

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

waschen würde ich die dolden auf keinen fall, sondern darauf achten, saubere zu ernten - der geschmack geht verloren. und die dicken stängel nicht mitessen, oder vor dem servieren mit einer schere abzwicken.

Auf Kommentar antworten

Lara1
Lara1

Der Holler gehört doch nicht gewaschen. Da geht der ganze Geschmack verloren. Es genügt, die Dolden gut abzuschütteln. Eventuell kann an sie auch mit einem Geschirrtuch abdecken - da kommen eventuelle Käfer heraus.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Da der Holler im Garten dieses Jahr so schön blüht, freue ich mich schon, dieses Rezept nachzukochen, umso als mein Mann Süßes liebt

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Freue mich über dieses herrliche Holunderstrauben Rezept, bei uns blüht der Holunder noch nicht. Wird gleich gespeichert und wenn er soweit ist, sofort gemacht.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Wundere mich gar nicht mehr über diese Negativbewertungen, vermutlich wissen mache gar nicht was sie da machen, denn sonst könnte auch ein Kommentar dazu geschrieben werden.

Auf Kommentar antworten

skz_yaaw
skz_yaaw

Das war wahrscheinlich nicht mit absicht - habe vorher versehentlich einen Kommentar negativ bewertet, wollte es wieder rückgängig machen und schon war da eine zweite negative Bewertung... Dieses System ist leider etwas ungeeignet

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

vor allem wenn man am handy ist, ja - wir sind dabei es anders einzurichten - danke für dein Feedback.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE