Gebratene Forelle

Erstellt von lisas

Eine gebratene Forelle ist für Fischliebhaber eine Delikatesse. Für dieses Rezept brauchen sie unbedingt frische Kräuter.

Gebratene Forelle Foto lisas

Bewertung: Ø 4,8 (22 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Stk Forelle (im Ganzen, ausgenommen und küchenfertig)
2 Zweig Thymian
2 Stk Knoblauchzehen
1 Tasse Mehl
2 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
150 g Butter (oder Butterschmalz) zum Braten
0.25 Bund Petersilie

Zeit

30 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Petersilie und Thymian waschen und trockenschleudern. Knoblauch schälen und blättrig schneiden.
  2. Die Forelle innen und außen unter fließendem Wasser gründlich kalt abspülen, trocken tupfen, innen und außen gut salzen und etwas pfeffern. Den Bauchraum mit den Thymianzweigen und den Knoblauchscheiben füllen und die Forelle mehlieren.
  3. Butter (Butterschmalz) in einer Fischpfanne heiß werden lassen, die Forelle einlegen und auf beiden Seiten langsam knusprig goldbraun braten (ca. 8-10 Minuten pro Seite).
  4. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken, die fertig gebratene Forelle damit bestreuen.

Tipps zum Rezept

Mit Petersilienkartoffel und mit Mandelblättchen bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

gefullte-paprika.jpg

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

MaryLou

Eigentlich ein ganz normales Rezept das ich sonst auch so mache. Die Forelle allerdings mit Mandeln bestreut habe ich bis jetzt noch nicht. Ist sicher einen Versuch wert.

Auf Kommentar antworten

lisas

Danke für das Feedback, die Mandeln können vorher auch noch kurz trocken geröstet werden, das schmeckt auch sehr gut und ist auf jeden Fall den Versuch wert ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sirup. Blätter und Blüten

am 31.03.2021 23:59 von DIELiz