Gebratene Gänseleber

Eine köstliche und ausgefallene Vorspeise ist die gebratene Gänseleber. Eine Rezept - Idee für das Weihnachtsmenü.

Gebratene Gänseleber Foto Lester120 / Depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,1 (390 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel (rot)
300 g Gänseleber
2 EL Butter
1 EL Thymian (getrocknet)
100 ml Rotwein
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die gebratene Gänseleber zuerst die Zwiebel schälen und klein hacken. Die Leber von Haut und Sehnen befreien und in Scheiben schneiden.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Thymian darin anbraten. Nun die Leberscheiben zugeben und beidseitig scharf anbraten. Die Leber aus der Pfanne heben und warm stellen.
  3. Den Bratenrückstand mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gebratene Leber mit der Sauce auf Teller anrichten.

Tipps zum Rezept

Servieren sie dazu frisches Baguette.

Nährwert pro Portion

kcal
69
Fett
4,99 g
Eiweiß
0,36 g
Kohlenhydrate
2,01 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

fruehlingsrollenteig.jpg

FRÜHLINGSROLLENTEIG

Dieser Frühlingsrollenteig kann je nach Belieben gefüllt werden - ein vegetarisches Rezept.

gefuellte-champignons.jpg

GEFÜLLTE CHAMPIGNONS

Zu dem Rezept für gefüllte Champignons passen frische Sommersalate. Ein toller Eyecatcher.

rindercarpaccio.jpg

RINDERCARPACCIO

Das Rindercarpaccio ist eine beliebte italienische Vorspeise - Ein Rezept mit Pinienkernen, Parmesan und Rucola.

panierter-camembert.jpg

PANIERTER CAMEMBERT

Panierter Camembert ist eine köstlische Vorspeise. Für dieses Rezept brauchen sie Preiselbeersauce.

shrimpscocktail.jpg

SHRIMPSCOCKTAIL

Ihre Familie wird von dem herrlichen Shrimpscocktail nicht genug bekommen. Hier ein tolles Rezept für einen tollen Snack oder Vorspeise

carpaccio-vom-rind-mit-rucola-und-parmesan.jpg

CARPACCIO VOM RIND MIT RUCOLA UND PARMESAN

Eine Vorspeise für besondere Fese ist das Carpaccio vom Rind mit Rucola und Parmesan. Ein Rezept vom Feinsten.

User Kommentare

Katerchen

Eine gute Ergänzung wenn es zu Weihnachten den obligatorischen Gänsebraten gibt. Da würde ich aber die Dekoration mit der Erdbeere weglassen. Passt nicht in die Jahreszeit.

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Da wir noch Gänseleber eingefroren haben, gab es dieses Rezept und ist wunderbar gelungen. Wir haben es als Hauptgericht gegessen und dazu Petersilerdäpfel und Blättersalat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Produktrückruf: Schwimmringe

am 29.07.2021 22:55 von MaryLou

Wen wundert's?

am 29.07.2021 22:42 von MaryLou