Gulaschsuppe

Gulaschsuppe kann man fast zu jeder Tageszeit essen. Ein beliebtes Rezept, dass bei den Gästen immer gut ankommt.

Gulaschsuppe

Bewertung: Ø 4,2 (29 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Fleisch (Rind)
50 g Fett
0.5 TL Salz
150 g Tomatenwürfel (Dose)
1 Stk Zwiebel
1 Stk Paprika (rot)
1 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

140 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Als Erstes die Zwiebel schälen, den gewaschenen Paprika entkernen und beides fein schneiden. Dann das Fleisch abspülen, abtrocknen, klopfen, in Würfel schneiden und in einem großen Topf im heißen Fett anbraten und gut salzen.
  2. Anschließend Zwiebel, Paprika und Tomatenwürfel zu dem Fleisch geben, mit dem Wasser auffüllen und 2 Stunden auf kleine Stufe kochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Tipps zum Rezept

In Österreich isst man dazu gerne ein Salzstangerl.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Zwiebelsuppe

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Dieses Rezept von der Zucchinisuppe mögen besonders Kinder. Mit Vollkornbrot serviert kann die Suppe auch eine Hauptspeise sein.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Fürs Gulasch nehme ich immer Rindfleisch. Das macht einen besseren Geschmack. Wenn der Zwiebel gut angebraten ist wird es schön sämig.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE