Heidelbeereis

Dieses Heidelbeereis ist eine Köstlichkeit, wo keiner nein sagen kann. Ein einfaches Rezept für einen perfekten Sommer-Nachtisch.

heidelbeereis.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (769 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Heidelbeeren
150 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1 Becher Schlagobers
100 ml Milch

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren waschen und verlesen.
  2. Zucker, Zitronensaft und Heidelbeeren mit dem Mixer pürieren.
  3. Schlagobers und Milch unterrühren.
  4. 30 Minuten in die Eismaschine geben. Mit Schlagobers servieren.

Tipps zum Rezept

Zubereitung ohne Eismaschine: gefrorene Heidelbeeren verwenden! Alle Zutaten in die Küchenmaschine, ganz fein mixen. Danach für 15 Min in das Tiefkühlfach geben - anschließend servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
406
Fett
21,43 g
Eiweiß
2,90 g
Kohlenhydrate
50,44 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

joghurt-eis-ohne-eismaschine.jpg

JOGHURT EIS OHNE EISMASCHINE

Joghurt Eis ohne Eismaschine ist eine kalorienarme Köstlichkeit. Das Rezept ist einfach, aber man braucht Geduld.

bananeneis.jpg

BANANENEIS

Das Rezept für ein cremiges Bananeneis ist besonders im Sommer sehr gefragt.

cremiges-schokoladeneis.jpg

CREMIGES SCHOKOLADENEIS

Mit diesem Rezept können Sie Cremiges Schokoladeneis ganz einfach selbst zubereiten. Probieren Sie es aus.

heisse-liebe.jpg

HEISSE LIEBE

Herrlich kaltes Eis mit heißen Himbeeren übergossen. Ein Rezept, das einem auf der Zunge zergeht. Ein wunderbarer Genuss.

himbeereis-von-der-eismaschine.jpg

HIMBEEREIS VON DER EISMASCHINE

Ideal und kein Geduldsspiel ist dieses Himbeereis von der Eismaschine für ihre Kinder. Bei diesen Rezept unbedingt frische Fürchte verwenden.

vanilleeis.jpg

VANILLEEIS

Ein Sommer ohne Vanilleeis ist kaum vorstellbar. Das Rezept kann aber durchaus auch im Winter genossen werden.

User Kommentare

cp611

Funktioniert das auch ohne Eismaschine? Jede Stunde zur Tiefkühltruhe zu laufen, ist auch eher mühsam!

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Eis kann man entweder mit einer Eismaschine machen oder im Tiefkühler. Eis geht nun mal nicht ohne Kühlung (Physik). Und dass das Eis im Tiefkühler ab und zu umgerührt werden soll liegt daran, dass damit die Eiskristalle zerkleinert werden und das Eis cremiger wird.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Für mich wäre ja mal interessant, wie man diese Marmorierung wie auf dem Foto hinbekommt. Wenn man die Masse gut verrührt, wird das Eis ja einfärbig.

Auf Kommentar antworten

puersti

Mir stellt sich auch die selbe Frage. Kann mir nicht vorstellen, dass diese Marmorierung bei der oben beschriebenen Zubereitung zustande kommt. Für mich sieht das Eis am Foto eher nach gekauften Eis aus.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das Eis ist mit den gefrorenen Früchten sehr leicht gemacht. Ich gebe es gar nicht in die Gefriertruhe ist sehr schön cremig.

Auf Kommentar antworten

puersti

Um ein Eis Dessert zu zaubern einfach tiefgefrohrene Früchte mit den übrigen Zutaten in einem leistungsstarken Standmixer mixen. Sofort servieren

Auf Kommentar antworten

puersti

Wenn ich für meinen Kommentar auch negativ bewertet wurde - es funktioniert wirklich mit den gefrorenen Früchten. Habe es schon oft mit Erdbeeren gemacht und jeder war begeistert.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kochkurs

am 26.09.2021 12:07 von Zwiebel

Pilze

am 26.09.2021 12:01 von Zwiebel

Lange Nacht der Museen

am 26.09.2021 11:53 von Zwiebel

keine Nachricht

am 26.09.2021 10:23 von snakeeleven