Haselnusseis

Ein köstliches Haselnusseis bringt bestimmt Laune. Ob Sommer oder Winter, selbstgemachtes Eis schmeckt immer. Das Rezept mit Nussgeschmack.

haselnusseis.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (683 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

50 ml flüssiger Süssstoff
2 Stk Eigelb
250 ml Milch
60 g Haselnüsse
300 ml Schlagobers

Benötigte Küchenutensilien

Pfannenwender

Zeit

35 min. Gesamtzeit 35 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Haselnusskerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, dabei mit einem Pfannenwender ständig wenden.
  2. Sobald die Nüsse zu duften beginnen, die Pfanne vom Herd nehmen und die Nüsse unter Wenden etwas abkühlen lassen.
  3. Die Nüsse fein mahlen, mit der Milch aufkochen und mit flüssigem Süßstoff süßen, anschließend den Topf vom Herd nehmen.
  4. Das Eigelb schaumig schlagen und unter die heiße Milch rühren. Obers zugeben, und die Mischung im Eiswasserbad abkühlen lassen.
  5. Dabei öfter umrühren, damit sich keine Haut bilden kann.
  6. Die Masse in die Eismaschine füllen und gefrieren lassen.

Tipps zum Rezept

Es können auch fein gemahlenen Nüsse verwendet werden.

Nährwert pro Portion

kcal
903
Fett
86,94 g
Eiweiß
17,55 g
Kohlenhydrate
16,07 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

joghurt-eis-ohne-eismaschine.jpg

JOGHURT EIS OHNE EISMASCHINE

Joghurt Eis ohne Eismaschine ist eine kalorienarme Köstlichkeit. Das Rezept ist einfach, aber man braucht Geduld.

bananeneis.jpg

BANANENEIS

Das Rezept für ein cremiges Bananeneis ist besonders im Sommer sehr gefragt.

cremiges-schokoladeneis.jpg

CREMIGES SCHOKOLADENEIS

Mit diesem Rezept können Sie Cremiges Schokoladeneis ganz einfach selbst zubereiten. Probieren Sie es aus.

heisse-liebe.jpg

HEISSE LIEBE

Herrlich kaltes Eis mit heißen Himbeeren übergossen. Ein Rezept, das einem auf der Zunge zergeht. Ein wunderbarer Genuss.

himbeereis-von-der-eismaschine.jpg

HIMBEEREIS VON DER EISMASCHINE

Ideal und kein Geduldsspiel ist dieses Himbeereis von der Eismaschine für ihre Kinder. Bei diesen Rezept unbedingt frische Fürchte verwenden.

vanilleeis.jpg

VANILLEEIS

Ein Sommer ohne Vanilleeis ist kaum vorstellbar. Das Rezept kann aber durchaus auch im Winter genossen werden.

User Kommentare

hexy235

Hätte das Eis auch gerne nachgemacht. Möchte auch gerne wissen was bei dem Rezept nicht stimmt. Würde es aber in einer Eismaschine machen

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Hallo hexy235 - die Eismaschine war nicht im Text, steht jetzt aber im Zubereitungstext dabei - danke

Auf Kommentar antworten

cp611

Also das Ei würde ich definitiv weglassen - besser schmeckt's mit einem kalten Eiskakao oder wer lieber mag Eiskaffee!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Nimmt man für dieses Rezept gschälte oder ungeschälte Haselnüsse? Ich denke ich würde geschälte bevorzugen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

du kannst beide Varianten auch mischen prinzipiell kannst man beide nehmen geschält und ungeschält. bei den ungeschälten ergibt es einen intensiveren Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ein gutes Rezept für ein Haselnusseis. Wichtig ist wirklich, dass die Nüsse angeröstet werden. Zum Essen pass ein guter Schuss Eierlikör.

Auf Kommentar antworten

gabili

Ein selbstgemachtes Haselnusseis. Das wärs.
Da könnt ich mich eingraben und da bliebe sicher nichts übrig für die Gefriertruhe.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

So eine eismaschine wäre schon sehr praktisch. Das weiss man immer ganz genau was im Eis wirklichl drinnen ist.

Auf Kommentar antworten

gabili

Haselnusseis habe ich selbst noch nie gemacht.
Haselnusseis haben wir uns bis jetzt immer nur gekauft

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

kleine Nager als Haustiere

am 14.06.2021 23:55 von DIELiz

Salzkapern

am 14.06.2021 22:28 von Anna-111

Eierschwammerl

am 14.06.2021 22:06 von Thanya