Himbeerknödel

Erstellt von hexy235

Eine süße Delikatesse sind diese Himbeerknödel. Mit diesem Rezept können sie ihre Lieben verwöhnen.

Himbeerknödel Foto hexy235

Bewertung: Ø 4,5 (47 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

250 g Topfen 10%
1 Stk Ei
70 g Grieß
70 g Mehl
40 g flüssige Butter
1 Prise Salz
250 g Himbeeren
50 g geriebener Mohn
40 g Staubzucker

Zeit

30 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 5 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Aus Topfen, Ei, Mehl, Grieß, Butter und Salz einen Topfenteig herstellen und mindestens 6 Stunden kühl stellen.
  2. Aus dem Teig eine Rolle formen, 13-14 Scheiben abstechen, flach drücken und mit 5-6 Himbeeren ( je nach Größe) füllen und Knödel formen.
  3. Gesalzenes Wasser zum kochen bringen, Knödel einlegen, 5-6 Minuten schwach kochen lassen. Bis sie oben schwimmen. Mohn mit Zucker vermengen und die Knödel darin wälzen.

Tipps zum Rezept

Schmeckt mit Fruchtsauce besonders gut.

Nährwert pro Portion

kcal
504
Fett
20,56 g
Eiweiß
22,22 g
Kohlenhydrate
55,12 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Kaspressknödel

KASPRESSKNÖDEL

Mit Semmelwürfel, Käse und Zwiebel werden die Kaspressknödel im heißen Fett ausgebacken. Für das Rezept kann jeder beliebige Käse genommen werden.

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Kinder und Naschkatzen werden von diesem Rezept begeistert sein. Die Topfenknödel gelingen im Nu und schmecken flaumig und locker.

Serviettenknödel

SERVIETTENKNÖDEL

Bei Serviettenknödeln handelt es sich um eine klassische und sehr traditionelle Beilage.

Tiroler Knödel

TIROLER KNÖDEL

Ein Klassiker der österreichischen Hausmannskost sind die Tiroler Knödel. Das mit Speck und Zwiebel zubereitete Rezept ist herzhaft und köstlich.

Deftige Leberknödel

DEFTIGE LEBERKNÖDEL

Besonders in der kühleren Jahreszeit ist eine heiße Suppe eine Wohltat. Das Rezept für deftige Leberknödel gibt Kraft, wärmt von innen und schmeckt.

Erdäpfelknödel

ERDÄPFELKNÖDEL

Gekochte und gepreßte Erdäpfel werden mit Salz und Grieß vermengt. Es entsteht ein wundervolles Erdäpfelknödel Rezept.

User Kommentare

-michi-

klingt gut! haben die tage auch gerade himbeerknödel gemacht, allerdings mit kokos anstatt mohn. mohn klingt aber auch wirklich sehr gut dazu!

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Das ist eine ungewöhnliche Obstknödel - die sind ein Versuch wert. Mohn und Himbeeren harmonieren sehr gut

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die werde ich unbedingt nachmachen müssen. Himbeeren und Mohn ist eine sehr gute Kombination. Ich habe solche Knödel auch schon in sehr fein gehackten Pistazien gerollt.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Diese Knödel sehen wirklich unglaublich gut aus. Leider mag ich keinen Topfen, aber sie schmecken bestimmt auch mit Kartoffelteig. Obstknödel mit Himbeeren habe ich bisher noch nicht gegessen und die Idee mit dem Mohn finde ich auch sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich habe bis jetzt noch nie Himbeerknödel gegessen, das Foto sieht sehr verlockend aus. Habe im Garten noch Himbeeren und Topfen habe ich auch immer zu Hause.

Auf Kommentar antworten

puersti

Den Topfenteig mache ich genauso, nur nicht mit flüssiger Butter. Auch ist es nicht nötig, den Teig 6 Stunden kühl zu stellen, habe ihn schon oft sofort verwendet. Andererseits kann er, wenn es zeitlich passt, auch gut vorbereitet werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Clint Eastwood wird 93 🍾🥂

am 31.05.2023 00:05 von Katerchen

Die falsche Forelle

am 30.05.2023 23:14 von Maarja

Abnehmen per App

am 30.05.2023 22:59 von Maarja

Walnussöl

am 30.05.2023 22:13 von Anna-111