Huchen im Salzteig mit einem Sommerbohnen-Salat

Ein Fisch im Salzteig mit einem erfrischenden Bohnensalat – das passende Rezept für den heißen Sommer.

Huchen im Salzteig mit einem Sommerbohnen-Salat

Bewertung: Ø 4,1 (11 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für den Salzteig

500 g Salz, fein
150 g Mehl, universal
3 EL Rapsöl
2 Stk Eiklar
2 EL Wasser

Zutaten für den Fisch

1.5 kg Huchen im Ganzen
2 Zweig Verbene, frisch
2 Schb Ingwer, dünn

Zutaten für das Salat-Dressing

100 ml Verjus
50 ml Wasser
1 TL Honig
1 TL Senf
30 ml Olivenöl
30 ml Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für den Sommerbohnen-Salat

100 g Fisolen
100 g Wachsbohnen
100 g Erbsenschotten
1 Stk Schalotte
1 Zweig Bohnenkraut
20 g Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fischrezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  • Für den Salzteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Danach den Huchen ausnehmen und innen wie außen gründlich waschen und mit Küchenpapier leicht trocken tupfen.
  • Den Fischbauch mit der Verbene und dem fein geschnittenen Ingwer füllen.
  • Dann den Salzteig 5 Millimeter dünn ausrollen, den Huchen darauf setzen und mit dem restlichen Teig eindecken.
  • Anschließend den Teig rund um den Fisch in Form bringen und zurechtschneiden.
  • Nun alles bei 180°C für ca. 30 Minuten backen.
  • Den Fisch aus dem Rohr nehmen und noch 3 bis 4 Minuten rasten lassen.
  • Die Salzteig-Kruste mit Hilfe eines Sägemessers aufschneiden, die Fischhaut abziehen und den Fisch heraus portionieren. Eine „Kochlöffel-Regel“ besagt: 20% des Fischgewichtes in Minuten entsprechen der Garzeit für den jeweiligen Fisch im Salzteig oder auch in einer Salzkruste.
  • Für den Sommerbohnen-Salat die frischen Fisolen und Wachsbohnen waschen, putzen und schräg in Streifen schneiden und in einem Topf mit Salzwasser für ca. 2 Minuten abkochen, dann in Eiswasser abschrecken.
  • Aus dem Eiswasser nehmen auf einem Küchenpapier oder einem Küchentuch leicht abtupfen, dann in eine Schüssel geben.
  • Die Schalotte schälen und in dünne Ringe schneiden.
  • Das Bohnenkraut und die Petersilie abzupfen und hacken.
  • Dann alles zusammen unter die Bohnen & Fisolen mischen.
  • Das Verjus-Dressing noch einmal kurz aufmixen, das Gemüse damit marinieren und mit dem Huchen servieren.
  • Tipps zum Rezept

    Das Rezept wurde uns von Norbert Schuster vom Premium-Fischhändler Eishken Estate und Haubenkoch sowie Autor zahlreicher Kochbücher Joachim Gradwohl zur Verfügung gestellt.

    ÄHNLICHE REZEPTE

    Bacalhau im Ofen

    BACALHAU IM OFEN

    Ein Bacalhau im Ofen schmeckt herrlich weich und zergeht auf der Zunge. Bei diesem Rezept wird der Fisch in kleine Stücke zerteilt.

    Fischfilets in Bierteig

    FISCHFILETS IN BIERTEIG

    Zu dem Fischfilets in Bierteig - Rezept passt perfekt ein frischer Kartoffelsalat oder frisches Gemüse.

    Fischfilet gebacken

    FISCHFILET GEBACKEN

    Fisch sollte einmal die Woche auf dem Speiseplan stehen. Das Rezept Fischfilet gebacken wird einfach in Fett ausgebacken und serviert.

    Forelle in Alufolie

    FORELLE IN ALUFOLIE

    Bei diesem Rezept von der Forelle in Alufolie besteht keine Gefahr, dass die Forelle beim Braten zerfällt.

    Fischlaibchen

    FISCHLAIBCHEN

    Die saftigen Fischlaibchen schmecken einfach unwiderstehlich gut. Das Rezept hilft Ihnen bei der Zubereitung eines köstlichen Gerichts.

    Fisch in Safransauce

    FISCH IN SAFRANSAUCE

    Der zarte Fisch in Safransauce hat einen herrlichen Geschmack und gelingt mit diesem Rezept garantiert.

    User Kommentare

    MaryLou
    MaryLou

    Diese Rezept klingt sehr gut, obwohl ich noch nie etwas in Salzteig gebacken habe. Ich muß es einfach ausprobieren.

    Auf Kommentar antworten

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE