Goldbrasse gegrillt

Erstellt von Tsambika

Eine Delikatesse ist die Goldbrasse gegrillt. Hier dazu das feine Rezept zum Nachkochen.

Goldbrasse gegrillt

Bewertung: Ø 4,3 (659 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Goldbrassen
1 Tasse Olivenöl
1 Bund Petersilie (gehackt)
2 Stk Zwiebel (fein geschnitten)
1 Stk Zitrone (Saft)
2 TL Salz
4 Zweig Thymian
2 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
4 Stk Knoblauchzehen (fein gehackt)
2 TL Oregano
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fischrezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Brassen waschen und trocken tupfen, salzen und pfeffern. Thymian-Zweige in die Bauchhöhle geben und die Fische in einer Grillpfanne grillen.
  2. Olivenöl mit Zitronensaft und Oregano verrühren und während des Grillvorganges die Brassen damit bepinseln, wenden und fertig grillen.
  3. Nun die gehackte Zwiebel, Knoblauch und Petersilie zur Olivenöl-Mischung geben und gut verrühren. Je Portion eine gegrillte Brasse auf einem Teller mit Salat und Zitrone anrichten und mit der Öl-Kräuter-Mischung bestreichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fisch mit Broccoli überbacken

FISCH MIT BROCCOLI ÜBERBACKEN

Für Fisch mit Broccoli wird eine Auflaufform benötigt. Das Rezept wird mit Sauerrahm und geriebenen Käse verfeinert.

Pangasiusfilet in Kartoffelkruste

PANGASIUSFILET IN KARTOFFELKRUSTE

Ein köstlicher Süßwasserfisch, der im Butterschmalz goldbraun gebacken wird. Pangasiusfilet in Kartoffelkruste ist ein Rezept das immer schmeckt.

Bacalhau im Ofen

BACALHAU IM OFEN

Ein Bacalhau im Ofen schmeckt herrlich weich und zergeht auf der Zunge. Bei diesem Rezept wird der Fisch in kleine Stücke zerteilt.

Fish and Chips

FISH AND CHIPS

Fish and Chips kennt man aus England. Das Rezept mit selbstgemachten Pommes servieren. Den Fisch in Bierteig tauchen und ausbacken.

Fischfilet gebacken

FISCHFILET GEBACKEN

Fisch sollte einmal die Woche auf dem Speiseplan stehen. Das Rezept Fischfilet gebacken wird einfach in Fett ausgebacken und serviert.

User Kommentare

Teddypetzi
Teddypetzi

Statt dem Oregano nehme ich lieber Rasmarinzweige , ansonsten mach ich sie genau so, Grilltemperatur 220°C , ca. 15 Minuten.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ja genau so mache ich auch gerne eine Forelle. Als Beilage serviere ich dann auch noch einen Häupelsalat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE