Kärntner Kasnudl

Ein Klassiker in der Kärntner Küche sind die Kärntner Kasnudl. Ein herrliches Rezept, bei dem der Teig mit einer Kartoffelmasse gefüllt wird.

Kärntner Kasnudl

Bewertung: Ø 4,0 (139 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

200 g Kartoffel (mehlig)
500 g Bröseltopfen
1 EL Minze (braun)
1 Prise Salz, Pfeffer
1 EL Kerbel

Zutaten Für den Teig

600 g Universalmehl
6 Stk Eier
4 EL Wasser (oder Milch)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

115 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit
70 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Nudelteig:Das Mehl in eine Schüssel geben oder auf das Backbrett.
  2. In der Mitte eine kleine Vertiefung machen und die Eier und das Wasser reingeben. Gut vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig nicht salzen, da das Kochwasser gesalzen wird. Den Teig zu einer Kugel formen und ca. 1 Std. rasten lassen - mit einem Geschirrtuch zudecken.
  3. Fülle: Erdäpfel weich kochen, abschälen und noch als heißer durch eine Kartoffelpresse drücken, oder mit der Gabel zerstampfen, aber nicht zu fein, man sollte sie doch noch ein wenig schmecken.
  4. Den Topfen, die Kräuter dazugeben und die Masse noch salzen. Wer möchte, kann noch klein gehackten Röstzwiebel dazugeben. Kleine Kugeln formen und auf die Seite stellen.
  5. Fertigstellung: Den Teig halbieren und eine Hälfte recht dünn auswalken. Auf den oberen Rand die Kugeln legen, aber noch Abstand lassen.
  6. Dann den Teig darüber ziehen und in den Zwischenräumen mit der Handkante festdrücken. Den Streifen mit einem Kasnudlrad abschneiden und die einzelnen Nudel ebenfalls abtrennen.
  7. Den Teigrand sehr gut andrücken. Entweder mit dem Teigrad halbmondförmig ausradln oder mit einem Glas ausstechen (- wer will, kann die Ränder noch krendln).
  8. In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Kasnudln ca. 10 Min. köcheln lassen - leicht wallen, wäre besser.

Tipps zum Rezept

Am besten schmecken sie mit brauner Butter übergoßen und mit einem knackigem grünen Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schlutzkrapfen

SCHLUTZKRAPFEN

Das traditionelle Tiroler Schlutzkrapfen Rezept wird mit Parmesan und Schnittlauch bestreut und serviert.

Käsespätzle

KÄSESPÄTZLE

Dieses Rezept der Käsespätzle ist der absolute Klassiker. Es geht super schnell und schmeckt lecker.

Waldviertler Mohnzelten

WALDVIERTLER MOHNZELTEN

Köstliche Waldviertler Mohnzelten schmecken werden aus Kartoffeln und Mohn zubereitete. Ein sehr extravagantes Rezept.

Tiroler Knödelgröstl

TIROLER KNÖDELGRÖSTL

Mit Semmelnknödel vom Vortag kann ein wunderbares Tiroler Knödelgröstl zubereitet werden. Ein tolles Rezept zum Resteverwerten.

Rinderfilet

RINDERFILET

Ein Rinderfilet kann mit Kartoffeln oder knackigem Gemüse auf den Tisch gebracht werden.

User Kommentare

cp611
cp611

Die muss ich jetzt endlich mal probieren, abgesehen von der leckeren Fülle, ist die Kombination mit dem Nudelteig und einer Sauce einmalig!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Die sehen wirklich sehr lecker aus. Ob ich die auch so hinkriege? Hört sich auch nach sehr viel Arbeit an.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Hab die letztens probiert und muss sagen, das ist wirklich ein großer Aufwand - aber sie schmecken herrlich! Nur so ein extriges Teigrad muss ich mir auch zulegen!

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Dazu braucht man kein Teigrad, die Fülle auf den Teig, den Teig drüberschlagen und mit einem bemehlten Glas ausstechen. Danach krendeln.

Auf Kommentar antworten

ew-ald
ew-ald

Sehen sehr gut aus ,aber wir Kärntner machen natürlich eine ganz andere Form in der auch mehr Fülle ist

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Solche typischen Kärntner Kasnudeln habe ich in einem Urlaub in Kärnten probiert, waren sehr schmackhaft, muss ich unbedingt mal probieren, mit heißer Butter und grünem Salat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE