Kalbslenden in zarter Gewürzsauce

Die Kalbslenden in zarter Gewürzsauce ist ein exquisites und sehr pikantes Gericht. Ein Rezept aus der mediterranen Küche.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (19 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Kalbslende
2 Stk Karotten
1 Stk Zwiebel
2 Stk Selleriestange
2 Stk Gewürznelken
2 Stk Ei
1 Msp Salz
1 Msp Pfeffer
2 EL Kapern
2 Stk Salzgurken
1 Stk Zitrone
0.250 l Wein
2 EL Olivenöl
0.5 Dose Thunfisch
3 Stk Sardellen

Zeit

50 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und die Sellerie schälen und mit einem scharfen Messer in dünne Ringe schneiden. Die Kapern und die Salzgurke in kleine Stücke hacken. Die Zitrone halbieren und den Saft mit einer Fruchtpresse herausdrücken.
  2. Dann Karotten, Sellerie, Gewürznelken und das Fleisch in eine große Glasschüssel geben. Den Wein darüber leeren und das Fleisch in der Gewürzmischung wenden. Mit Frischhaltefolie zudecken und über Nacht im Kühlschrank einwirken lassen.
  3. Am nächsten Tag das Fleisch und die Marinade in einem passenden Topf erhitzen. So viel heißes Wasser hinzufügen, dass das Fleisch bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze 90 Minuten einkochen. Das Fleisch entnehmen und auskühlen lassen, den Sud in einem passenden Gefäß aufbewahren und das Gemüse für die Sauce beiseite stellen.
  4. Für die Sauce: Das Gemüse, Sardellen und Thunfisch in einer Schüssel mischen. Mit dem Küchemixer 1 Minute lang zu einer Paste pürieren. Die Eier aufschlagen und hinzufügen. Den Zitronensaft hineingeben und erneut mit dem Stab durchmischen. Das Öl und 3 Esslöffel des kalten Suds mit der Hand einrühren. Mit reichlich Salz und Pfeffer würzen und mit Frischhaltefolie abdecken im Kühlschrank kaltstellen.
  5. Das Fleisch mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem länglichen Servierteller appetitlich anrichten. Die Thunfischsauce über das Fleisch gießen.

Tipps zum Rezept

Mit Zitronen oder Orangenscheiben appetitlich garnieren und kalt servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

gefullte-paprika.jpg

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kartoffeln

am 02.04.2021 14:23 von Artelsmair

Beugerl

am 02.04.2021 14:21 von Artelsmair

Kennt jemand Hirnbaweusen?

am 02.04.2021 12:17 von Billie-Blue

Virusmutante P1

am 02.04.2021 12:00 von Billie-Blue