Karfiol überbacken

Erstellt von HelmutHirner

Überbackener Karfiol ist rasch zubereitet und schmeckt der ganzen Familie. Dieses Rezept müssen Sie ausprobieren.

Karfiol überbacken

Bewertung: Ø 4,5 (42 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Karfiol
250 mg Speck
1 Stk Zwiebel
1 Becher Rahm
4 Bl Toastkäse
2 Stk Eier
1 EL Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gemüse Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Strunk vom Karfiol heraus schneiden und die Röschen in Salzwasser kurz kochen.
  2. Speck und Zwiebel in Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten. Dann die Zutaten in eine Schüssel geben und den Rahm und die Eier hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut verrühren.
  3. Den Karfiol in eine feuerfeste Schüssel oder Auflaufform geben und mit dem Speck-Rahm übergießen. Den Käse darüber verteilen und das Ganze im Rohr bei 180 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Tipps zum Rezept

Als Beilage eignen sich Bratkartoffeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rahmkohlrabi

RAHMKOHLRABI

Rahmkohlrabi sind ganz einfach zuzubereiten. Ein Rezept für eine köstliche Beilage zu Fisch und Fleisch.

Gemüse-Kartoffel-Pfanne

GEMÜSE-KARTOFFEL-PFANNE

Dieses Rezept für eine Gemüse-Kartoffel-Pfanne ist rasch zubereitet, schmeckt super und ist nebenbei sehr gesund.

Panierter Blumenkohl

PANIERTER BLUMENKOHL

Ein wahrer Genuss ist dieser panierte Blumenkohl. Hier ein schnelles Rezept für ein schmackhaftes Essen.

Gebratene Gemüsestäbchen

GEBRATENE GEMÜSESTÄBCHEN

Gebratene Gemüsestäbchen sind nicht nur für Kinder eine willkommene Abwechslung. Das gesunde Rezept für Jedermann!

Gemüselaibchen

GEMÜSELAIBCHEN

Für Vegetarier ist dieses Rezept unerlässlich, nebenbei schmeckt es der ganzen Familie. Gesund, köstlich und passt immer.

Briam

BRIAM

Bei Briam handelt es sich um ein gemischtes Ofengemüse, das klassisch in Griechenland verzehrt wird. Das Rezept für Genießer.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Der Überbackene Karfiol hat uns richtig gut geschmeckt. Einzige Veränderung, war die Zugabe von Muskat an den Speck-Rahm

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE