Suppengewürz

Erstellt von

Zum Würzen aller Speisen eignet sich das Suppengewürz bestens. Bei diesem Rezept werden die Zutaten getrocknet und als Vorrat gelagert.

Suppengewürz

Bewertung: Ø 3,9 (80 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

450 g Blattpetersilie
450 g Karotten
450 g Knoblauch
450 g Lauch
450 g Paprika
20 g schwarzer Pfeffer
450 g Sellerie
40 g Speisesalz oder Meersalz
350 g Tomaten
20 g Zucker
450 g Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, in Stücke schneiden und auf einem Rost im Backofen trocknen. (mehrere Stunden muß das Gemüse getrocknet werden.)
  2. Zum Dörren eignen sich Heißluftherde, wo man zwei, drei Roste übereinander einschieben kann. Im Backofen schonend trocknen, bis kein Saft mehr im Gemüse ist (70°C). Bei normalen Backöfen das Gemüse mehrmals wenden und die Tür des Backofens halb offen lassen.
  3. Das getrocknete Gemüse durch den Fleischwolf drehen und anschließend im Mörser nochmal zerkleinern. Mit Salz, Zucker und Pfeffer vermengen, in kleine Gläser füllen und trocken aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Toll zum Würzen von Suppen. Zusätzlich können Kartoffeln, Karfiol etc. hinzugefügt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Folienzander

FOLIENZANDER

Dieses Rezept für einen Folienzander ist ein kulinarischer Genuss. Mit Hilfe der Folie kann sich das Aroma besonders gut entfalten.

Rehrücken

REHRÜCKEN

Ein Klassiker ist dieses Rezept für Rehrücken, probieren Sie es einmal aus!

Salzburger Nockerl

SALZBURGER NOCKERL

Salzburger Nockerl schmecken nicht nur himmlisch sondern gelingen auch ganz einfach mit diesem Rezept!

Omas Biskuitroulade

OMAS BISKUITROULADE

Omas Biskuitroulade ist ein Klassiker, mit diesem langjährig erprobten Rezept gelingt sie ganz bestimmt.

Gegrillte Schokobanane

GEGRILLTE SCHOKOBANANE

Dieses unglaublich schnelle und einfache Geheimrezept ist ein wahrer Leckerbissen. Die gegrillte Schokobanene schmeckt groß wie klein.

User Kommentare

Marille
Marille

Toll hier ein Rezept für selbstgemachte Suppenwürzen zu finden, das wollte ich schon sehr lange mal selbst machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE