Kartoffelsuppe

Eine Kartoffelsuppe macht satt und ist schnell gemacht. Bei diesem Rezept kommen Speckwürfel hinzu.

Kartoffelsuppe Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 g Speck (Würfel)
0.5 kg Kartoffeln
2 Stk Zwiebel
2 EL Butter
0.75 l Suppe
1 EL Majoran
1 Becher Sauerrahm
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

60 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zwiebel und Kartoffeln schälen und fein schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und beides darin andünsten. Majoran zugeben und mit der Suppe ablöschen.
  2. Nun etwa 40 Minuten köcheln lassen.
  3. Mit dem Stabmixer pürieren und den Sauerrahm unterrühren.
  4. Speckwürfeln in einer Pfanne ohne Fett anbraten und unter die Suppe mengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Dazu passt frisches Schwarzbrot.

Nährwert pro Portion

kcal
384
Fett
28,30 g
Eiweiß
4,30 g
Kohlenhydrate
27,64 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

zucchinicremesuppe.jpg

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

baerlauchsuppe.jpg

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

User Kommentare

Vroni

Schnelle Suppe, Kartoffel hat man immer zu Hause. Kann nach belieben verfeinert werden, mit Speck oder Geselchten.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange

Ich finde man kann den Speck auch gut weg lassen und hat ein prima vegetarisches Gericht, schmeckt auch ohne Speck köstlich.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich würde auch den Speck weglassen. Die Kartoffeln sind doch schon sättigend genug. Leckeres Rezept.

Auf Kommentar antworten

ew-ald

Kartoffelsuppe schmeckt immer sehr gut ich habe den Speck auch weggelassen und dafür einige getrocknete Eierschwämme dazugegeben

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schnee juheee

am 26.11.2021 13:11 von Silviatempelmayr

Murphy's Law

am 26.11.2021 10:45 von alpenkoch

Vogelgrippe im Anmarsch - Anflug

am 26.11.2021 09:56 von MaryLou