Klare Rinderbrühe

Die klare Rinderbrühe ist mit diesem Rezept rasch zubereitet und schmeckt würzig und zart.

klare-rinderbruehe.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (37 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1.5 kg Kalbstafelspitz
2 Stk Zwiebel
2 Stk Karotten
1 Stk Sellerie
1 Prise Piment
1 Stk Nelken
1 Prise Lorbeer
1 Prise Petersilie
1 Prise Thymian
1 Prise Rosmarin
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer weiß
1 Schuss Olivenöl
1 l Wasser

Benötigte Küchenutensilien

Schaumlöffel

Zeit

120 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 100 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kalbstafelspitz leicht parieren (Abschnitte verwenden für Fonds und Saucen), Fleischstempel entfernen, Wurzelgemüse (Karotte, Sellerie) waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Lauch waschen und das Weiße vom Lauch in feine Streifen schneiden, die Zwiebel halbieren und in einer nicht geölten Pfanne bräunen.
  3. Geputzten Tafelspitz (ca. 2h Garzeit) in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen, das Fleisch sollte gut bedeckt sein.
  4. Gemüse, gebräunte Zwiebel, Gewürze zugeben und den Topfinhalt bei kleiner Flamme erhitzen. Achtung, den Topfinhalt nicht würzen. Nach einer kurzen Weile den sich bildenden Schaum (Trübstoffe) mit einer Schaumkelle abschöpfen, diesen Prozess regelmäßig wiederholen bis sich keine Trübstoffe mehr bilden.
  5. Nach der empfohlenen Zeit Garzustand des Fleisches überprüfen (Tipp: Beim Einstechen der Fleischgabel in das Fleisch, rutscht dieses langsam von der Gabel. Austretender Saft ist nicht blutig, sondern glasig klar).
  6. Den Topf vom Herd nehmen, nun die frischen Kräuter (Petersilie, Rosmarin, Thymian) zugeben und ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.
  7. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und anderweitig verwerten. (Vorspeise, Hauptgang...), die Brühe durch ein Tuch passieren (Spitzsieb mit eingelegtem Mulltuch), die Brühe auskühlen lassen und weiterverwerten. Bei der Weiterverwertung würzen nicht vergessen (Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle)- schwarzer Pfeffer ergibt Punkte und ist nicht ansehnlich in der Brühe.

Nährwert pro Portion

kcal
71
Fett
3,64 g
Eiweiß
2,23 g
Kohlenhydrate
7,50 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

zucchinicremesuppe.jpg

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

baerlauchsuppe.jpg

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

ENDE DES SPARBUCH

am 20.10.2021 23:55 von moga67

wieder neu einloggen

am 20.10.2021 20:11 von xblue

desinfizieren

am 20.10.2021 19:53 von xblue