Knoblauch-Chili-Paste

Das Rezept von der Knoblauch-Chili-Paste ist vielseitig verwendbar. Zum Würzen von Fleisch, als Beigabe zu Marinaden oder als Dip.

Knoblauch-Chili-Paste Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (19 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Knoblauchknollen
75 ml Olivenöl
0.5 TL Salz
1 EL Zitronensaft
1 Stk Chilischote (getrocknet)

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Knoblauchknollen zerlegen, die einzelnen Knoblauchzehen schälen. Nun Knoblauch und Chilischoten fein schneiden.
  2. Mit Öl, Salz und Zitronensaft im Mixer pürieren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat.

Tipps zum Rezept

In Gläser abgefüllt, hält sich die Paste im Kühlschrank einige Monate.

Nährwert pro Portion

kcal
197
Fett
17,25 g
Eiweiß
1,89 g
Kohlenhydrate
8,87 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gnocchi-grundrezept.jpg

GNOCCHI - GRUNDREZEPT

Erdäpfelklößchen bzw. Gnocchi Grundrezept stammt aus Italien. Wenn sie mal besonders schmecken sollen, dann mit diesem Rezept einfach selber machen.

pizzateig-ohne-hefe.jpg

PIZZATEIG OHNE HEFE

Pizzateig ohne Hefe ist sehr schnell zubereiten. Bei diesem Rezept muss der Teig nicht gehen, er kann sofort verarbeitet werden.

tempura-teig.jpg

TEMPURA TEIG

Das Rezept für den Tempura Teig ist sehr einfach und vielseitig für Obst, Fleisch und Gemüse.

griesskoch-grundrezept.jpg

GRIESSKOCH GRUNDREZEPT

Dieses Grießkoch Grundrezept kann je nach Geschmack mit Bananen, Zimt, Zucker oder auch Kakaopulver verfeinert werden.

tortilla-teig-selber-machen.jpg

TORTILLA TEIG SELBER MACHEN

Tortilla Teig selber machen, ist ganz einfach und schmeckt doppelt so gut wie ein Fertigprodukt. Hier unser Rezept dazu.

zucker-karamellisieren.jpg

ZUCKER KARAMELLISIEREN

Zucker karamellisieren ist eigentlich ganz einfach, mit dem Rezept gelingts bestimmt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

impfen aus beruflichen Gründen

am 16.09.2021 17:34 von alpenkoch

1975 - 1978

am 16.09.2021 17:15 von Lara1

Backofen, Backofenbleche

am 16.09.2021 15:49 von alpenkoch