Kuchen ohne Ei

Wenn man mal keine Eier zuhause hat, ist dieser Kuchen ideal. Ein einfaches Rezept für Jedermann.

Kuchen ohne Ei

Bewertung: Ø 4,7 (12 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Pk Vanillezucker
350 g Staubzucker
200 g Butter (in Stücke geschnitten, weich)
400 ml Milch
1.5 Pk Backpulver
500 g Mehl

Zutaten für die Form

0.5 EL Butter (zerlassen)
2 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gugelhupf Rezepte

Zeit

120 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
100 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Kuchen ohne Ei eine Gugelhupfform (groß) mit Butter einfetten und mit Mehl stauben.
  2. In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schön schaumig rühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Nun abwechselnd das Mehl und die Milch unter den Teig rühren.
  4. Den Teig in die vorbereitete Gugelhupfform geben, glatt streichen und für 100 Minuten in den vorgeheizten Ofen, bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.
  5. Nach dem Backen den Kuchen vorsichtig stürzen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmor Gugelhupf

MARMOR GUGELHUPF

Der Marmor Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen. Das Rezept zaubert einen Kuchen, der immer wieder schmeckt und begeistert.

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Gugelhupf ohne Ei

GUGELHUPF OHNE EI

Es gibt viele Rezept für den vielgeliebten Gugelhupf. Hier ein tolles Rezept für den Gugelhupf ohne Ei.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

User Kommentare

martha
martha

Kuchen ohne Ei habe ich noch nie gemacht. Ist der gebackene Kuchen dann eher nicht so flaumig, also eher fester?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, ist eher fester und bröseliger.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Vielen Dank für die rasche Antwort. Werde das Rezept probieren, jedoch schon früher als die angegebene Backzeit in den Ofen schauen, denn 100 Minuten kommt mir schon lange vor.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Zeit für diese Menge ist ok, bei einer großen Gugelhupfform. PS am nächsten Tag ist er geschmacklich und von der Konsistenz her noch besser ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE