Majorannudeln mit Faschiertem

Die Majorannudeln mit Faschiertem gelingen mit diesem Rezept ohne großen Aufwand.

majorannudeln-mit-faschiertem.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (154 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Rinderfaschiertes
1 Stk Zwiebel
6 EL Öl
2 EL Majoran
300 g Bandnudeln
0.250 l Sauerrahm
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Nudeln werden im kochenden Salzwasser für etwa 5-10 Minuten bissfest gekocht und danach mit kaltem Wasser abgeschreckt.
  2. In der Zwischenzeit wird die Zwiebel fein würfelig geschnitten und in Öl für etwa 5 Minuten glasig angeröstet, danach kommt das Faschierte dazu, es wird gewürzt und auf kleiner Flamme so lange geröstet, bis es durch ist.
  3. Jetzt werden der Majoran und die fertigen Nudeln dazugegeben und der Rahm wird untergerührt. Die Nudeln werden so lange geröstet bis sie den Rahm aufgesaugt haben (ca. 10-15 Minuten)

Nährwert pro Portion

kcal
572
Fett
28,41 g
Eiweiß
23,12 g
Kohlenhydrate
56,33 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

sssumsi

Klingt nach einem schnellen Gericht, aber ich würde etwas Wurzelgemüse mitrösten - für Optik und Geschmack. Vor dem Servieren noch Petersiliengrün.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Einen schönen Wochenstart….

am 16.05.2022 06:40 von Ullis

Waffel oder Becher?

am 15.05.2022 21:22 von Maarja