Mandarinen-Reissalat

Ein tolles Sommerrezept – genießen Sie den Mandarinen-Reissalat mit Ihren Gästen, Sie werden begeistert sein.

Mandarinen-Reissalat Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (646 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Reis
450 ml Wasser
1 Stk Paprika (gelb)
1 Stk Paprika (rot)
1 Stk Zwiebel
300 g Schinken
1 Dose Mandarinen (klein)
4 EL Mayonnaise
1 EL Essig
2 EL Tomatenmark
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (schwarz, gemahlen)
1 Prise Currypulver (mild)

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Der Reis wird in dem Wasser bei geringer Hitze gekocht, solange bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.
  2. In der Zwischenzeit wird der Paprika gewaschen, halbiert, entkernt und gemeinsam mit den Schinken in kleine Stücke geschnitten.
  3. Danach wird die Zwiebel geschält, halbiert und feinwürfelig geschnitten. Die Mandarinen werden in einem Sieb abgeseiht.
  4. Nun werden alle Zutaten miteinander vermengt und mit Salz, Pfeffer sowie Currypulver gut abgeschmeckt.

Nährwert pro Portion

kcal
458
Fett
9,73 g
Eiweiß
21,39 g
Kohlenhydrate
70,15 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

suesser-reisauflauf.jpg

SÜSSER REISAUFLAUF

Besonders Kinder lieben den süßen Reisauflauf. Versuchen sie dieses Rezept für ein kleines Abendessen im Winter.

curry-reis.jpg

CURRY REIS

Eine abwechslungsreiche Beilage ist Curry Reis. Das Rezept für Curryliebhaber, schmeckt herrlich.

djuvec-reis.jpg

DJUVEC REIS

Das Rezept für die bosnische Beilage, dem Djuvec Reis, passt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

reis-mit-ei.jpg

REIS MIT EI

Reis mit Ei schmeckt als Beilage köstlich zu gebratenem Fisch. Ein einfaches Rezept, auch für Kochanfänger.

risi-bisi.jpg

RISI BISI

Köstliches Risi Bisi mit Reis und Erbsen. Dieses Rezept wird zusätzlich mit Wein und Gemüsebrühe aufgegossen, für noch mehr Geschmack.

paprikareis.jpg

PAPRIKAREIS

Dieser pikante Paprikareis schmeckt der ganzen Familie. Hier das Rezept zum Nachkochen.

User Kommentare

alpenkoch

ein herzhafter Mandarinen - Reissalat so richtig zum sattwerden. Durch das Currypulver wird das bestimmt schön würzig werden. Tomatenmark laß ich auch weg, aber nehm vielleicht noch Petersilie

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Marmeladen im Winter

am 01.12.2021 23:46 von DIELiz

Rezepte-Box von gute kueche

am 01.12.2021 23:10 von DIELiz

frische Blumengebinde

am 01.12.2021 21:36 von Petersilienschnecke

Rollkragen

am 01.12.2021 20:27 von xblue