Gebratener Reis

Erstellt von

Dieses Rezept für Gebratener Reis wird mit Sojasauce goldgelb gebraten. Das Rezept passt gut als Beilage oder Vegetarisches sowie Veganes Gericht.

Gebratener Reis

Bewertung: Ø 4,4 (595 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Reis (z.b. Langkornreis)
1 Schuss Erdnussöl für die Pfanne
1 Schuss helle Sojasauce
500 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Reis Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit
55 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Reis gründlich waschen und ca. 1/2 Stunde in kaltem Wasser einweichen. Danach abtropfen lassen und in kochendes Wasser geben.
  2. Wenn er halbgar ist, von der Kochstelle nehmen, abgiessen und abkühlen lassen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Reis darin braten, bis er goldgelb ist. Dabei immer gut rühren. Sojasauce dazugiessen und gut verrühren.
  4. Den gebratenen Reis von der Kochstelle nehmen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sattmacher-Pfanne

SATTMACHER-PFANNE

Wenn man Hunger hat, muss es einfach schnell gehen. Ein Rezept, das man sich für solche Momente merken sollte, ist diese Sattmacher-Pfanne.

Gebratener Gemüsereis

GEBRATENER GEMÜSEREIS

Köstliches Gemüse wird bei diesem Rezept von gebratener Gemüsereis verwendet. Gesund ist diese Speise allemal.

Reislaibchen

REISLAIBCHEN

Dieses Rezept ist schnell fertig und die Reislaibchen schmecken sicher auch Ihren Kindern.

Djuvec Reis

DJUVEC REIS

Das Rezept für die bosnische Beilage, dem Djuvec Reis, passt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Butterreis

BUTTERREIS

Eine geniale Beilage ist Butterreis, dabei wird das Rezept mit Kräutern aufgepeppt. Passt zu Fleisch sowie Fischgerichten.

User Kommentare

cassandra
cassandra

Erdnussöl riecht sehr stark, wenn es erhitzt wird. Ich nehme normales Öl zum Braten und dann ein paar Tropfen Erdnussöl vor dem Servieren, dann habe ich den Gestank nicht ewig in der Küche.
Den Reis selbst kann man gut mit etwas Gemüse (Karotten, Bambus...) und Kräutern (Koriander) verfeinern.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Tolle Idee den Reis einmal anders zubereiten. Schmeckt sich wunderbar zu Currygerichten. Habe mir das Rezept schon gespeichert.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Mir ist schon einmal passiert, dass das Erdnussöl zu schnell heiß geworden ist und mir der Reis angebrannt ist. Da muss man fest aufpassen.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Das geht schnell und schmeckt super - ein paar geröstete Erdnüsse noch darunter und man fühlt sich ganz weit weg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE