Marinierter Schopfbraten mit Kroketten

Marinierter Schopfbraten mit Kroketten ist ein einfaches Rezept für eine herzhafte Mahlzeit.

Marinierter Schopfbraten mit Kroketten Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (80 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Schopfbratensteaks
4 EL Kräuteröl
4 EL dunkles Bier
3 EL Senf
1 TL Paprikapulver, scharf

Zutaten für die Kroketten

1 Stk Ei
1 Stk Dotter
0.5 kg Erdäpfel, mehlig
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss

Zeit

40 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst für die Marinade alle Zutaten gut miteinander vermengen und Fleisch mindestens 3 Stunden oder am besten über Nacht darin einlegen.
  2. Danach Erdäpfel schälen und kochen. Erdäpfel abseihen und ausgedämpft, aber noch heiß passieren, auskühlen lassen und mit Ei, Dotter, Salz und Muskat vermengen. Schopfbraten in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten anbraten, bei Bedarf Öl hinzufügen.
  3. Erdädpfel-Masse zu Kroketten formen und in heißem Öl ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Schopfbraten servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
469
Fett
28,82 g
Eiweiß
13,56 g
Kohlenhydrate
45,11 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zwiebelrostbraten.jpg

ZWIEBELROSTBRATEN

Ein Zwiebelrostbraten ist ein klassisches, traditionelles Gericht, das zu Kartoffeln angeboten wird.

tiroler-groestl.jpg

TIROLER GRÖSTL

Dieser Hausmannskostklassiker ist ein herzhaftes Rezept mit Rindfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Spiegeleiern. Lassen Sie es sich schmecken.

grenadiermarsch.jpg

GRENADIERMARSCH

Grenadiermarsch ist das perfekte Rezept, um Essensreste vom Vortag zu verwerten. Fleisch- oder Wurstreste werden mit Nudeln und Kartoffeln gebraten.

beuschel.jpg

BEUSCHEL

Ein Gericht wie Beuschel ist eine österreichische Hausmannskost. Das Rezept Beuschel oder Beuschl ist die Kalbslunge, eine Delikatesse.

kaerntner-kasnudeln.jpg

KÄRNTNER KASNUDELN

Kärntner Kasnudeln sind eigentlich kleine runde Teigkrapfen. Gefüllt werden sie in diesem Rezept mit einer Topfen-Erdäpfel-Fülle.

zwiebelkuchen.jpg

ZWIEBELKUCHEN

Ein Zwiebelkuchen wird aus einem einfachen Teig zubereitet. Das Rezept wird meist mit Zwiebel, Sauerrahm und Schinken bzw. Speck belegt.

User Kommentare

martha

Schmeckt auch gut mit gedünsteten Gemüse und Salzkartoffel. In die Marinade habe ich noch etwas Chili gegeben.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Aber wir bekommt man die Kroketten so schön gleichmässig hin? Die am Foto sind ja perfekt. Das gelingt mir nicht so gut.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Die Kroketten auf dem Foto sind meiner Meinung nach nicht selbst gemacht, bzw. geformt. So sieht die Tiefkühlware aus.

Auf Kommentar antworten

johuna

Das muss ich gleich einmal ausprobieren.
Dazu ein grüner Salat und schon gibt's ein wohlschmeckendes Essen.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Das Rezept gefällt mir sehr gut und wird demnächst umgesetzt. Als Gemüsebeilage dazu kann ich Kohlsprossen oder glacierte Karotten vorstellen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Marmeladen im Winter

am 01.12.2021 23:46 von DIELiz

Rezepte-Box von gute kueche

am 01.12.2021 23:10 von DIELiz

frische Blumengebinde

am 01.12.2021 21:36 von Petersilienschnecke

Rollkragen

am 01.12.2021 20:27 von xblue