Melanzani in Knoblauchöl

Erstellt von

Zuviele Melanzani im Garten, denn haben wir das richtige Rezept dafür. Die Melanzani in Knoblauchöl schmecken sehr fein.

Melanzani in Knoblauchöl

Bewertung: Ø 4,6 (41 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

2 kg Melanzani
4 EL Salz
125 ml Öl zum Braten
10 Stk Knoblauchzehen
250 ml Essig
1 l Wasser
500 ml Öl zum Übergießen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

210 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Melanzani waschen, abtrocknen und mit einem Sparschäler in Streifen der Länge nach schälen. Melanzani in 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese salzen und etwa 3 Stunden abtropfen lassen.
  2. Die Melanzanischeiben trocken tupfen und einzeln in wenig Öl braten und auf Küchenrolle abtropfen lassen. Wasser mit Essig aufkochen. Die gebratenen Melanzanischeiben in das Essigwasser geben und erneut aufkochen. Abseihen und mit Küchenrolle trocken tupfen und auskühlen lassen.
  3. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In eine rechteckige, verschließbare Glasschüssel eine Lage Melanzanischeiben, darüber Knoblauchscheiben verteilen und mit Öl übergießen. Die nächste Lage Melanzani, Knoblauch und Öl darüber geben und so fortfahren, bis alles aufgebraucht ist. Es ist darauf zu achten, dass alles mit Öl bedeckt ist. Glasschüssel verschließen und in den Kühlschrank stellen. Vor dem Verzehr einige Tage durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Diese Vorspeise ist im Kühlschrank mindestens 1 Monat haltbar. Mit weiteren Vorspeisen servieren und Weißbrot dazu reichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen mit diesem tollen Rezept. Dieser Hollerkoch wird mit verschiedenen Früchten zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE